merken
PLUS Dippoldiswalde

Neuer Skilift am Altenberger Hang

Neben dem großen Skilift wird eine zweite Schleppanlage gebaut. Diese ist vor allem für Kinder und Anfänger gedacht.

Monteur Marek Kedzior (42) arbeitet am neuen Lift am Altenberger Hang.
Monteur Marek Kedzior (42) arbeitet am neuen Lift am Altenberger Hang. © Egbert Kamprath

Der Sommer ist zwar noch nicht Geschichte, aber in Altenberg laufen schon wieder die Vorbereitungen auf die neue Wintersaison. Neben dem großen Skilift wird gegenwärtig auf dem Areal der ehemaligen Snowboarder-Halfpipe eine zweite Schleppanlage gebaut. Dadurch soll nach Auskunft von Liftwart Manuel Püschel der Zauberteppich entlastet werden. Zu Stoßzeiten ging es an dem Förderband für Rodler und Skifahrer oft eng zu. Vor allem für die Kinder und für Skifahrer, die zum ersten Mal auf den Brettern stehen, soll deshalb der neue Tellerlift in Betrieb gehen. 130 Meter geht es damit den Hang hinauf. Über ein Jahr hat es gedauert, ehe von der unteren Naturschutzbehörde endlich die Genehmigung für den Baustart kam, denn unmittelbar an das Areal grenzt eine besonders geschützte Bergwiese. Über die darf zum Beispiel keine Abfahrtstrasse führen, sondern nur auf dem Areal zwischen den beiden Liften. Der Bereich der Halfpipe war bislang nicht nutzbares Gelände. Für die neue Nutzung wurde das Gelände deshalb aufgeschüttet und planiert.

Liftwart Manuel Püschel (31) ist froh, dass es mit einigen Kompromissen zu einer Einigung zum Liftbau kam.
Liftwart Manuel Püschel (31) ist froh, dass es mit einigen Kompromissen zu einer Einigung zum Liftbau kam. © Egbert Kamprath

Manuel Püschel ist froh, dass es letztendlich mit einigen Kompromissen zu einer Einigung kam. Polnische Monteure bauen jetzt die neue Anlage auf. Rund 120.000 Euro werden dafür investiert. Im Osterzgebirge hofft man natürlich, dass der Winter diesmal mehr Einsatz zeigt, als im letzten Jahr. Trotz künstlicher Beschneiung gab es lediglich 30 Tage, an denen der Lift in Betrieb war, für die Wintersportregion eine Katastrophe. Zum Glück lief die anschließende Saison an der Sommerrodelbahn trotz oder vielleicht auch gerade wegen Corona sehr gut. Die Leute nutzten verstärkt die Angebote in der Region. So wurde ein Teil der Einbußen wieder eingespielt.

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Geplant wird am Skihang aber auch für die kommenden Jahre. Hier wird nach Auskunft von Manuel Püschel noch einiges passieren. So ist der weitere Ausbau der Talstation geplant. Hier sollen neue, behindertengerechte Toiletten entstehen. Dieses Thema ist in Altenberg schon seit Jahren ein Dauerbrenner, vor allem an Wintersportwochenenden, wenn Tausende ins Gebirge strömen. Auch die Erweiterung der Skiausleihe ist geplant.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Dippoldiswalde