merken
PLUS Dippoldiswalde

Tonnenweise Schnee in Altenberg

Der Altenberger Bauhof hat es schwer, die kommunalen Straßen im Gemeindegebiet zu räumen. Da muss schwere Technik ran.

Mitarbeiter des Bauhofs Altenberg schaffen den Schnee in Altenberg und Geising per Lkw aus den Orten.
Mitarbeiter des Bauhofs Altenberg schaffen den Schnee in Altenberg und Geising per Lkw aus den Orten. © Egbert Kamprath Egbert Kamprath

Seit Tagen immer die gleiche Meldung vom Wetterverein Zinnwald-Georgenfeld: reichlich Neuschnee. Aktuell liegt die Schneehöhe bei 65 Zentimetern. "Irgendwo muss der hin", sagt Bürgermeister Thomas Kirsten, der die weiße Pracht aus Sicht seines Bauhofs betrachtet: "In den Ortslagen lässt er sich nicht einfach wegfräsen."

Links und rechts der Bürgersteige stehen Häuser - also wird der Schnee verladen und weggefahren. Bis 6 Uhr der Pendlerverkehr losgeht, ist es die Pflicht der Stadt Altenberg, die 115 Kilometer kommunaler Straßen im Gemeindegebiet zu beräumen.

ELBEPARK Dresden
Der ELBEPARK bietet mehr
Der ELBEPARK bietet mehr

180 Läden, 5.000 kostenlose Parkplätze und zahlreiche Freizeitangebote sorgen für stressfreies und vergnügtes Einkaufen im ELBEPARK. Jetzt Angebote entdecken.

Winterdienst ist ein großer Kostenfaktor

"Heute saß Harald Berger vom Bauhof seit 4 Uhr im Unimog mit der Schneefräse", sagt Kirsten am Freitag. Die beiden schweren Geräte - der eine übrigens ganz neu - kommen auf den Straßen von Zinnwald, Fürstenau und Fürstenwalde zum Einsatz, weil es dort die größten Schneeverwehungen gibt. In den Orten fahren Multicars mit Schiebeschildern und Streuern.

400.000 Euro kostet die Stadt Altenberg der Winterdienst im Jahr: "Neben unseren zehn Bauhofmitarbeitern betrauen wir um die zehn Fremdfirmen mit den Räumdiensten", sagt Kirsten. Gerade in der Region Altenberg mit 1.200 Aus- und 800 Einpendlern seien geräumte, befahrbare Straßen ein wesentlicher Punkt für die Lebensqualität. (sik)

Mehr Nachrichten aus den Regionen Altenberg und Dippoldiswalde lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde