Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dippoldiswalde
Merken

Mehr Service für Altenberger Bürger

Pässe und Ausweise können bald zu festen Zeiten in den Ortsteilen beantragt werden. Warum sich der Starttermin verschiebt.

Von Anja Ehrhartsmann
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das Bürgerbüro in Altenberg will bald mehr Service anbieten.
Das Bürgerbüro in Altenberg will bald mehr Service anbieten. © Stadt Altenberg

Das Bürgerbüro der Stadtverwaltung Altenberg will mit einem sogenannten Bürgerkoffer mehr Service außerhalb der Stadtverwaltung anbieten. Dazu werden Termine in den einzelnen Ortsteilen angeboten, zu denen Bürger alle Dienste nutzen können, die auch im Bürgerbüro des Rathauses angeboten werden, erklärt Markus Wiesenberg, Leiter des Bürgerbüros. "Mit dem mobilen Bürgerservice bauen wir unsere Dienstleistungen weiter aus." Mit dem Bürgerkoffer soll es den Bürgern in den Ortsteilen möglich sein, schneller Dinge zu erledigen.

Noch mehr Nachrichten aus Pirna, Freital, Dippoldiswalde und Sebnitz.

Vor Ort können unter anderem Personalausweise und Reisepässe beantragt werden, außerdem Führungszeugnisse oder Gewerbezentralregisterauszüge. Wer nach Altenberg gezogen oder innerhalb der Gemeinde umgezogen ist, kann dies künftig ebenfalls außerhalb des Bürgerbüros regeln. Zu den Terminen in den Ortsteilen können beantragte Dokumente auch wieder abgeholt werden. Zudem werden Meldebescheinigungen ausgestellt, Anträge ausgehändigt, verschiedene Dokumente beglaubigt und Restmüllsäcke verkauft.

Geplant war eigentlich, den neuen Service ab 9. März anzubieten. Wegen Lieferschwierigkeiten für die Einrichtung einer VPN-Schnittstelle müssen wir den Start leider auf Anfang April verschieben, so Markus Wiesenberg.