merken
Dippoldiswalde

Geführte Wanderung vom Schneehöhenzaun zum Biathlon

Rund um Zinnwald-Georgenfeld startet eine geführte Wanderung. Was die Teilnehmer erwartet.

Der Schneehöhenzaun in Zinnwald-Georgenfeld markiert, wie schneereich die einzelnen Winter jeweils waren.
Der Schneehöhenzaun in Zinnwald-Georgenfeld markiert, wie schneereich die einzelnen Winter jeweils waren. © SAE Sächsische Zeitung

Zu einer geführten Wanderung "Auf den Spuren von Olympiasiegern" lädt der Erzgebirgszweigverein Geising am Donnerstag, 21. Oktober, alle interessierten Wanderfreunde ein. Los geht es um 10 Uhr ab dem Wanderparkplatz bei der Turnhalle in Zinnwald-Georgenfeld, um 9.45 Uhr ist ein Bustransfer ab dem Gründelstadion in Geising möglich.

Die Tour führt vorbei am Schneehöhenzaun ins Georgenfelder Hochmoor, das zum Saisonabschluss noch einmal besichtigt werden kann. Weiter geht es zum Biathlonstadion im Hofmannsloch, dann über den Kahleberg zum Schneetagezaun.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Die Einkehr auf dem Weg ist möglich. Die Tour ist etwa acht Kilometer lang, die Rückkehr ist gegen 14.30 Uhr geplant.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde