merken

Löbau

Alter Kretscham kommt unter den Hammer

In Dresden wird der Teil eines Vierseithofes in Großhennersdorf und ein Rennersdorfer Wohnhaus versteigert - und in Lückendorf nur Wiese.

Bei der Sommerauktion in Dresden kommen auch Angebote aus dem Südkreis unter den Hammer.
Bei der Sommerauktion in Dresden kommen auch Angebote aus dem Südkreis unter den Hammer. © Archivfoto: dpa

Der frühere Kretscham auf dem Markt von Großhennersdorf wird bei der Sommerauktion in Dresden am 28. Mai versteigert. Wie im Katalog der Sächsischen Grundstücksauktionen AG zu lesen ist, wird das Gebäude, in dem sich heute vier Wohnungen und Gewerbeflächen befinden, für ein Mindestgebot von 129.000 Euro angeboten.

Ein Gasthaus ist das Gebäude schon seit Langem nicht mehr und ist Teil eines Vierseithofes. Verkauft werden sollen das Vorderhaus und der direkt angebaute Seitenflügel, in dem sich einst eine Tischlerei befand. Wie die Stadt Herrnhut auf Nachfrage bestätigte, steht das Gebäude unter Denkmalschutz. Es ist Mitte des 18. Jahrhunderts errichtet und in den vergangenen Jahren teilweise saniert worden. Das Gebäude befindet sich in Privatbesitz, bestätigte auch die Stadtverwaltung.

Anzeige
Sparen wie die Schwaben in Sachsen 

Weil es zu Hause doch am gemütlichsten ist! Jetzt zu günstigem Gas und Strom mit Vertrauensgarantie der Stadtwerke Döbeln wechseln und Prämie sichern!

Ebenfalls in Herrnhut - im Ortsteil Rennersdorf - steht ein weiteres Objekt zur Versteigerung. Das Einfamilienhaus mit Nebengelass aus dem Jahr 1860 steht in der Straße An der Pließnitz und ist ab 10.000 Euro zu haben. Allerdings hat es hohen Sanierungsbedarf, Heizung oder Sanitäranlagen sind nicht mehr vorhanden.

Noch gar nicht bebaut - aber ebenfalls in der Sommerversteigerung - ist ein Grundstück in Lückendorf. Die reichlich 1.000 Quadratmeter große Fläche liegt an der Kreuzung Kirchbergstraße/Gabler Straße und wird ab 3.000 Euro angeboten.

Mehr Lokales:

Löbau

Zittau