Infomercial

Altersvorsorge ist wichtigstes Sparziel

Eine Umfrage zeigt, wofür die Bundesbürger regelmäßig Geld zur Seite legen.

Die Deutschen sorgen für ein gutes Leben im Alter vor. 57 Prozent der Befragten legen regelmäßig Geld für die Altersvorsorge beiseite.
Die Deutschen sorgen für ein gutes Leben im Alter vor. 57 Prozent der Befragten legen regelmäßig Geld für die Altersvorsorge beiseite. © Foto: Jens Kalaene/dpa

Altersvorsorge bleibt für die Bundesbürger ein wichtiges Sparziel. Laut einer Umfrage von Kantar TNS im Auftrag des Verbandes der Privaten Bausparkassen nennen 57 Prozent der Befragten dies als hauptsächliches Motiv, regelmäßig Geld beiseitezulegen.

Auf Platz zwei rangiert mit 55 Prozent das Sparmotiv Konsum. Die Sparmotiv Wohneigentum landet der Umfrage zufolge auf dem dritten Platz (40 Prozent) gefolgt von Kapitalanlage (27 Prozent). Die Sparmotive "Notgroschen" und Ausbildung der Kinder erreichen 4 beziehungsweise 2 Prozent. 

Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Kantar TNS befragte im Auftrag des Verbandes der Privaten Bausparkassen über 2.000 Bundesbürger im Alter von über 14 Jahren. (dpa/tmn)

Mehr zum Thema Geld und Recht