merken

Zittau

Am Bahnhof angekommen - Rucksack weg

Ein Unbekannter hat eine 23-Jährige im Zug nach Zittau bestohlen. Darin befanden sich diverse Sachen. Auch in Löbau waren Diebe unterwegs.

Bei der Ankunft am Bahnhof Zittau bemerkte die Frau den Diebstahl.
Bei der Ankunft am Bahnhof Zittau bemerkte die Frau den Diebstahl. ©  Rafael Sampedro

Einen großen Schreck hat eine 23-Jährige bekommen, als sie am Dienstagabend den Verlust ihres Rucksacks im Zug am Bahnhof in Zittau feststellte. "Ein Unbekannter hatte vermutlich die kurze Unachtsamkeit der Frau ausgenutzt", teilt die Polizei mit. 

Damit gelangte der Täter an ein darin befindliches 13 Zoll MacBook mit Ladekabel, eine Geldbörse mit EC-Karte sowie etwa 25 Euro Bargeld, diverse Dokumente sowie an Kleidung und ein Buch. Der Schaden wird auf zirka 500 Euro geschätzt. 

Anzeige
Jobs mit Zukunft und Anerkennung

Die Volkssolidarität Döbeln baut auf ihre Mitarbeiter. Die Wertschätzung dieser Arbeit ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeitgeberkultur.

In der Nacht zum Mittwoch sind hingegen Unbekannte gewaltsam in eine Betreuungsstätte an der Pestalozzistraße in Löbau eingedrungen, um eines der Büros eingehend zu durchkämmen. Anschließend nahmen sie mehrere Hundert Euro Bargeld an sich und verschwanden unentdeckt, berichtet die Polizei. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 1.200 Euro.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/loebau

www.sächsische.de/zittau