merken

Bischofswerda

Am Kulti steht wieder ein Schülerlotse

Über ein Förderprogramm konnte die Stadt Bischofswerda einen Schulweghelfer einstellen. Er ist zweimal am Tag im Einsatz.

Die Kirchstraße in Bischofswerda. An dieser soll ein Schülerlotse stehen.
Die Kirchstraße in Bischofswerda. An dieser soll ein Schülerlotse stehen. © Steffen Unger

Bischofswerda. Seit Beginn dieses Monats sorgt wieder ein Schulweghelfer dafür, dass Kinder an der Kirchstraße in Bischofswerda sicher über die Fahrbahn kommen. Wie die Stadtverwaltung auf Anfrage der SZ weiter informierte, ist der Schülerlotse an der Bushaltestelle am Platz des Volkes am Morgen von 6.55 Uhr- bis 7.35 Uhr und mittags von 11.15 bis gegen 14.30 Uhr im Einsatz. Er ist über ein Förderprogramm des Bautzener Jobcenters bei der Stadt angestellt. Einen weiteren Schülerlotsen werde es an der Kirchstraße nicht geben, heißt es aus dem Rathaus weiter.

Anzeige
Labor-Krimi mit Hochspannung

Wissenschaftler erforschen den Transport von Elektro-Energie im deutschen Netz. Das muss erneuert und erweitert werden. Aber wie?

Auch an der Grundschule Süd ist am Morgen eine Schülerlotsin im Einsatz. Sie arbeitet dort bereits seit zwei Jahren ehrenamtlich. (SZ)