Merken

Am Sonntag Schaulaufen mit Sandy Hoffmann

Der Eintritt ins Hains wird für einen guten Zweck gespendet.

Teilen
Folgen

Während für gewöhnlich auf der Eisfläche im Freizeitzentrum Hains die volkssportlichen Kufenflitzer ihre Runden drehen, ist die Eisarena am 3. Advent für eine Stunde lang jungen Eiskunstläufern vom Chemnitzer und Dresdner Eislauf-Club vorbehalten. Im Mittelpunkt der Show mit Sprüngen und Pirouetten steht Lokalmatadorin Sandy Hoffmann. Bereits seit mehreren Jahren zeigt der Eiskunstlauf-Star sein Können im Hains.

In den vergangenen Jahren entwickelte sich das Nachwuchstalent zu einer Spitzensportlerin, die es bis in die Meisterklasse geschafft hat. Erst im November konnte Sie ihre Pokalsammlung erweitern. Bei den offenen Berliner Meisterschaften siegte sie unangefochten.

Am 11. Dezember ist sie ab 16 Uhr gemeinsam mit den Eissternchen im Hains zu erleben. Mit dabei sind u. a. der deutsche Juniorenmeister Martin Rappe vom Chemnitzer Eislaufclub und andere Eiskunstläufern, die bei den deutschen Nachwuchsmeisterschaften laufen. Nach dem Schaulaufen gibt es noch eine Autogrammstunde. 2010 musste das Schaulaufen wegen einer Verletzung Hoffmanns ausfallen. Der Eintritt kostet zwei Euro und wird zur Förderung des Eislaufsports gespendet. (SZ/wei)