merken
Sebnitz

Neue Ampel im Kirnitzschtal

Ab Montag lässt das Straßenbauamt einen kaputten Durchlass an der Krinitzschtalstraße erneuern. Gesperrt wird die Straße aber nicht.

Ab Montag wird im Kirnitzschtal gebaut.
Ab Montag wird im Kirnitzschtal gebaut. ©  Symbolbild: dpa

In der Zeit vom 27. Juli bis voraussichtlich Mitte Dezember wird ein Straßendurchlass an der Kirnitzschtalstraße, etwa einen Kilometer östlich des Lichtenhainer Wasserfalls, unweit der Einmündung des Knechtsbaches in Kirnitzsch gebaut. Darüber informiert Franz Grossmann, Pressesprecher des Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv).

Innerhalb der Arbeiten wird eine Umfahrung hergestellt, die Straße auf einer Länge von rund 140 Metern aufgebrochen und eine Rohrleitung neben dem Durchlass zur Umleitung des Knechtsbaches verlegt. Anschließend erfolgt der Abbruch des alten Durchlasses und dessen Neubau. Zum Schluss wird der Bach wieder in sein altes Bett gelegt und die Straße in diesem Bereich neu gebaut. 

Anzeige
Ferientipps für Sachsen
Ferientipps für Sachsen

Da ist sie, die schönste Zeit des Jahres - die Sommerferien! Wir haben die Freizeittipps für Familienausflüge in Sachsen und Umgebung.

Für die Arbeiten wird die Straße halbseitig gesperrt. Die Fahrzeuge werden über eine Umfahrung per Ampel um die Baustelle geleitet. Die Baukosten betragen rund 523.000 Euro und werden vom nationalen Aufbauhilfefonds für das Hochwasser 2013 getragen. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier. 

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Sebnitz