merken

Hoyerswerda

Anerkennung für die „Besten Oberschüler“

Gut ausgebildete Oberschüler sind die künftigen Fachkräfte, die unsere Wirtschaft benötigt.

Lutz Tantau beglückwünscht Isabel Schütze von der Oberschule „Am Stadtrand“ zu ihrem Zeugnis. © Foto: privat

Hoyerswerda. Die Freie Wählervereinigung StadtZukunft Hoyerswerda zeichnete bereits das dritte Mal den „Besten Oberschüler“ der 10. Klassen aus. Bei der feierlichen Abschlusszeugnisübergabe wurden durch den Vereinsvorsitzenden Lutz Tantau die Schülerin Isabel Schütze für die Oberschule „Am Stadtrand“ und durch Ralf Zeidler die Schülerin Selina Doymaz für die Oberschule „Am Planetarium“ als beste Oberschülerin mit einem Gutschein im Wert von 60 Euro ausgezeichnet.

365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Zur Würdigung der Leistungen der Oberschüler und zur Stärkung des Oberschulstandortes in Hoyerswerda führte der Verein Freie Wählervereinigung StadtZukunft Hoyerswerda mit Unterstützung des Elektronikfachmarktes Expert Hoyerswerda diese Auszeichnung stellvertretend für alle Oberschüler durch. (pm/rgr)

Ralf Zeidler überreichte den Gutschein an Selina Doymaz von der „Planetarium“-Oberschule.   © Foto: privat