merken

Angriff mit Samurai-Schwert

Sieben Flüchtlinge sind in Zeithain von sechs deutschen Männern mit Baseballschläger und Samuraischwert attackiert worden. Es gibt einen Verletzten.

© Uli Deck/dpa

Von Antje Steglich

Zeithain. Sieben Asylbewerber sind am Montagnachmittag von einer Gruppe deutscher Männer angegriffen worden. Die Flüchtlinge hatten sich in einer kleinen Parkanlage an der Nikopoler Straße getroffen. Augenzeugenberichten zufolge wurden sie dabei von mehreren deutschen Männern beschimpft. Es entbrannte ein Streit, woraufhin sich die deutschen Männer mit Baseballschläger und Samuraischwert bewaffnet hätten und auf die Asylbewerber losgingen.

Stars im Strampler aus Radebeul
Stars im Strampler aus Radebeul

Hier werden Fotos von Neugeborenen gezeigt, die aus Radebeul oder aus der Region kommen. Vielleicht ist auch Ihr Bild bald dabei?

Laut einer Polizeisprecherin konnten diese zwar fliehen, allerdings wurde ein Flüchtling eingeholt und mit dem Baseballschläger geschlagen. Er erlitt dabei leichte Verletzungen. Die Polizei ermittelt nun zu den Vorfällen und will im Laufe des Tages weitere Einzelheiten bekannt geben.

Durch den Vorfall sieht sich Zeithains Bürgermeister Ralf Hänsel (parteilos) darin bestätigt, dass sich die Situation in dem Dorf seit dem sexuellen Übergriff auf eine Netto-Mitarbeiterin durch einen Marokkaner vor zehn Tagen immer mehr aufschaukelt.

Viele Einwohner äußern ihm gegenüber Sicherheitsbedenken, sagte er. Dennoch sei für ihn der neueste Vorfall genauso wenig zu tolerieren: „Straftäter ist Straftäter“, erklärte er. Noch heute wird er sich mit dem Leiter des Riesaer Polizeireviers Hermann Braunger treffen, um über die aktuelle Lage in Zeithain zu sprechen. Die wird auch Thema auf der Sitzung des Gemeinderates heute Abend sein.