Anzeige

Echte Helden tragen Kittel

Sie sind Nachteulen und Frühaufsteher, Hairstylisten und Seelentröster, Fitnesscoaches und Servicekräfte – Pflegekräfte haben viele Gesichter.

Als angehende Pflegekraft hilfst du Patienten auch beim Anziehen.
Als angehende Pflegekraft hilfst du Patienten auch beim Anziehen. © Foto: PR/Asklepios Kliniken Sachsen

Die guten Seelen sind systemrelevant und werden von Heim- und Klinikchefs händeringend gesucht. Und seit es die neue generalisierte Ausbildung zur Pflegefachfrau und zum Pflegefachmann gibt, muss sich keiner gleich am Anfang entscheiden, ob er später einmal Kinder, Erwachsene oder Senioren pflegen möchte. Denn in den drei Jahren Ausbildung lernen die Azubis die Pflege aller Patienten. Und sie können mal raus hier: Ihr Abschluss wird in der gesamten EU anerkannt.

Noch sind Plätze frei!

Lust bekommen, auch solch ein Pflege-Alleskönner zu werden? Dann haben die sächsischen Asklepios-Kliniken für dich noch einen Platz frei in ihrem eigenen Bildungszentrum in Neustadt in Sachsen – und ab dem neuen Ausbildungsjahrgang auch in Radeberg. Im September geht es los. Neue, echte Helden starten dann in ihre Zukunft in der Pflege.

Momentan lernen in Neustadt rund 90 Auszubildende der drei sächsischen Asklepios-Kliniken in Hohwald, Sebnitz und Radeberg. Im Klinikalltag steht ihnen erfahrenes Pflegepersonal zur Seite. Und auch sonst ist das Bildungszentrum gut aufgestellt: Die Azubis arbeiten mit eigenen Tablets, nutzen verschiedene Online-Plattformen und können sich im sogenannten Skills-Lab unter simulierten Arbeitsbedingungen fit für die Arbeit am Patienten machen.

im eigenen Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe verknüpft Asklepios Theorie und Praxis.
im eigenen Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe verknüpft Asklepios Theorie und Praxis. © Foto: PR/Asklepios Kliniken Sachsen

Einfach mal ausprobieren

Für diejenigen, die sich noch nicht so ganz sicher sind, ob ein Pflegeberuf die passende Wahl ist, hat Ausbildungsleiterin Dörthe Kohla einen Tipp: „Schnuppert rein! Asklepios bietet bezahlte Praktika und Ferienjobs, genauso wie die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr abzulegen.“

Kontakt und weitere Informationen

Asklepios Bildungszentrum
Neustadt in Sachsen
Telefon: 03596 55898-10

Ausbildungsleiterin Dörthe Kohla
E-Mail: [email protected]

Zur Website
zu www.respekt-pflege.de

Erfahre mehr auch auf Instagram:

#asklepios_bildung_sachsen
#respektpflege

Weitere interessante Lehrstellen findest du hier