Anzeige

Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten!

Bei den Sommer-Auktionen der Sächsischen Grundstücksauktionen AG kommen insgesamt 94 Immobilien zum Aufruf.

© SGA

Die Summe der Mindestgebote liegt bei rund 5,2 Millionen Euro. Die Auktionen finden am 3. Juni in Dresden sowie am 5. Juni in Leipzig statt. Unter den Objekten finden sich zahlreiche interessante Immobilien aus Ostsachsen.

Denkmalg. Wohn- und Geschäftshaus in Weißwasser / Mindestgebot 450.000 Euro
Denkmalg. Wohn- und Geschäftshaus in Weißwasser / Mindestgebot 450.000 Euro © SGA

Eine renditestarke Immobilie steht im sächsischen Weißwasser zum Verkauf. Es handelt sich um ein überwiegend vermietetes, denkmalgeschütztes Wohn- und Geschäftshaus mit zehn Wohn- und vier Gewerbeeinheiten. Das direkt im Stadtzentrum und im Sanierungsgebiet gelegene Objekt wird für 450.000 Euro in Dresden aufgerufen. 

Freistehendes Wohn- und Geschäftshaus in Flöha / Mindestgebot 109.000 Euro
Freistehendes Wohn- und Geschäftshaus in Flöha / Mindestgebot 109.000 Euro © SGA

In Flöha wird ein freistehendes Wohn- und Geschäftshaus zum Verkauf angeboten. Das überwiegend vermietete Gebäude umfasst sechs Wohneinheiten sowie eine Geschäftseinheit im Souterrain. Die Auktion beginnt bei 109.000 Euro.

Gewerbekomplex, ehem. VEB Rohtabak in Döbeln / Mindestgebot 50.000 Euro
Gewerbekomplex, ehem. VEB Rohtabak in Döbeln / Mindestgebot 50.000 Euro © SGA

Aus Döbeln wurde eine besondere Immobilie eingeliefert. Ab 50.000 Euro steht ein Gewerbekomplex zum Verkauf. Dieser wird derzeit als Indoor-Skatepark sowie als Diskothek und Jugendclub genutzt. 

Randerschlossenes Baugrundstück in Nossen OT Heynitz-Lehden / Mindestgebot 329.000 Euro
Randerschlossenes Baugrundstück in Nossen OT Heynitz-Lehden / Mindestgebot 329.000 Euro © SGA
Denkmalg. Dreiseitenhof in Nossen OT Deutschenbora / Mindestgebot 35.000 Euro
Denkmalg. Dreiseitenhof in Nossen OT Deutschenbora / Mindestgebot 35.000 Euro © SGA

Ein randerschlossenes Baugrundstück aus Nossen OT Heynitz-Lehden mit einer Fläche von ca. 20.500 Quadratmetern kommt in Dresden zum Aufruf. Das große Areal liegt in einem Gewerbegebiet mit direkter Zufahrt zur A14. Die Auktion beginnt bei 329.000 Euro. Weiterhin steht ein denkmalgeschützter, historischer Dreiseitenhof mit Nebengebäuden in Nossen OT Deutschenbora zum Verkauf. Das Mindestgebot beträgt 35.000 Euro.

Landwirtschaftliche Flächen in Hohnstein OT Ulbersdorf / Mindestgebot 195.000 Euro
Landwirtschaftliche Flächen in Hohnstein OT Ulbersdorf / Mindestgebot 195.000 Euro © SGA

In Hohnstein werden landwirtschaftliche Flächen mit rund 321.100 Quadratmetern zum Verkauf angeboten. Bei einem Teil der Flächen handelt es sich um Waldfläche. 195.000 Euro lautet das Startgebot.

In Kreischa kann für ein rund 13.700 Quadratmeter großes unbebautes Grundstück in attraktiver Südhanglage mitgeboten werden. Derzeit wird das Areal als Ackerfläche genutzt. Eine Nutzung des Grundstücks für eine Freiflächen-Solaranlage wird durch die Gemeinde Kreischa begrüßt, alternativ wäre auch eine Nutzung als Obst- oder Weinbaufläche, aufgrund der Lage und Umgebung des Grundstücks, denkbar. Bei 29.000 Euro beginnt die Auktion.

Ferienhaus in Altenberg OT Rehefeld-Zaunhaus / Mindestgebot 75.000 Euro
Ferienhaus in Altenberg OT Rehefeld-Zaunhaus / Mindestgebot 75.000 Euro

Ein Ferienhaus aus Altenberg OT Rehefeld wurde für ein Mindestgebot von 75.000 Euro eingeliefert. Das Objekt mit sieben Zimmern, zwei Bädern, Küche und Sauna befindet sich in reizvoller Umgebung und unverbauter Fernsicht inmitten eines beliebten Wintersportgebietes.

Sehen Sie sich jetzt den gesamten Auktions-Katalog mit 94 interessanten Immobilien an.

Alle Auktionsimmobilien werden auf freiwilliger Basis versteigert.

Hinweis: Wenn Sie auf die Orte im Text klicken, werden Sie sofort auf die entsprechenden Katalogseiten weitergeleitet. Blättern Sie im Online-Katalog der Sächsischen Grundstücksauktionen AG und finden Sie ihr Wunschobjekt.

Die Sommer-Auktionen der Sächsischen Grundstücksauktionen AG im Überblick:

Dresden / Deutsches Hygiene-Museum, Lingnerplatz 1, Marta-Fraenkel-Saal
3. Juni 2020
(Mittwoch) ab 11.00 Uhr
Immobilien aus Sachsen und Bayern

Leipzig / NH-Hotel Messe Leipzig, Fuggerstraße 2
5. Juni 2020
(Freitag) ab 11.00 Uhr
Immobilien aus Sachsen-Anhalt, Sachsen, Niedersachsen und Thüringen

Tipps für Bieter:

  • Studieren Sie den gesamten Katalog mit 94 Immobilien. Diesen können Sie kostenlos unter 0351-43 70 800 bestellen oder als Download über die Homepage www.sga-ag.de abrufen.
  • Fordern Sie zu Objekten, die Sie interessieren, das kostenlose Exposé an.
  • Wenn Sie möchten, können Sie auch einen Besichtigungstermin vereinbaren.
  • Falls Sie bei der Auktion nicht persönlich anwesend sein können, besteht die Möglichkeit telefonisch oder schriftlich mitzubieten.
  • Das abgegebene Gebot und der Zuschlag des Auktionators werden an Ort und Stelle vor einem der anwesenden Notare notariell beurkundet. Als Käufer müssen Sie vor Ort die Bietungssicherheit sowie die Auktionscourtage erbringen und dem Notar einen gültigen Ausweis vorlegen.

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen die Mitarbeiter des Auktionshauses unter 0351-43 70 800.