Anzeige

Pflegeberatung durch Experten in der Apotheke

Immer neue Regelungen bei der Pflege. Da verlieren Betroffene und Angehörige schnell den Überblick. Die CITY-Apotheken Dresden helfen mit einer speziellen Idee.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Im Pflegedschungel braucht es professionelle Beratung. Die gibt es bei den CITY-Apotheken Dresden.
Im Pflegedschungel braucht es professionelle Beratung. Die gibt es bei den CITY-Apotheken Dresden.

Auch in diesem Jahr hat sich beim Thema Pflege wieder vieles geändert. Zuschüsse seitens der Pflegekassen sind gestiegen, es werden auch neue Leistungen bezahlt. Es ist schwer, da auf dem aktuellen Stand zu sein. Das weiß auch Dr. Katja-Scarlett Daub. Sie ist die Inhaberin der CITY-Apotheken in Dresden. Und schult ihr Team deshalb auch regelmäßig zum Thema Pflegeleistungen.

Denn in den Apotheken gibt es bekanntlich die notwendigen - und im Wert von 40 Euro je Monat durch die Kassen unterstützten - Pflegehilfsmittel wie Einmalhandschuhe, Betteinlagen und Desinfektionsmittel. "Die werden auf Wunsch auch nach Hause geliefert!"

Einmalhandschuhe und Desinfektionsmittel - sie sind Teil der Verbrauchsmittel zur Pflege, die für 40 Euro je Monat durch die Kassen finanziert werden.
Einmalhandschuhe und Desinfektionsmittel - sie sind Teil der Verbrauchsmittel zur Pflege, die für 40 Euro je Monat durch die Kassen finanziert werden. © Foto: pixabay.com

Speziell ausgebildete Pflegeberater

Aber Pflege ist natürlich auch eine sehr individuelle Angelegenheit. Was brauchen Betroffene im ganz konkreten Fall? Wo gibt es Hilfe; nicht nur finanzielle? Es stehen Fragen an, wie: Welche Unterstützung und Entlastung gibt es für die Organisation der Pflege? Auf welche Pflegeleistungen besteht ein Anspruch und was ist bei der Antragstellung zu beachten?

Um darauf fundierte - und nicht zuletzt aktuelle - Antworten geben zu können, gibt es bei den CITY-Apotheken Dresden zusätzlich speziell ausgebildete Pflegeberater. "Sie weisen den Weg durch den Pflegedschungel", macht Dr. Katja-Scarlett Daub deutlich.

Ausführlich und individuell besprochen

In einem ausführlichen Gespräch wird dann gemeinsam besprochen, welchen konkreten Bedarf an Unterstützung es im individuellen Fall gibt. "Auf dieser Grundlage empfehlen wir Ihnen sinnvolle Pflegemaßnahmen und Entlastungsmöglichkeiten." Am besten also, gleich in einer der drei Filialen der City-Apotheken in Dresden vorbeischauen und einen Termin vereinbaren. Dann lichtet sich der Pflegedschungel.

Filialen & Kontakt

Bahnhof-Apotheke (Hauptbahnhof)

  • Zugang über Bayerische Straße
  • an 365 Tagen im Jahr täglich bis 22 Uhr erreichbar
  • Tel.: 0351-26731960
  • Mo-Fr 7-22 Uhr
  • Sa/So 8-22 Uhr

City-Apotheke am Dr.-Külz-Ring

  • Dr.-Külz-Ring 13
  • Tel.: 0351-26731950
  • Mo-Fr 8.30 - 21 Uhr
  • Sa 9 - 21 Uhr

City-Apotheke Hauptstraße