Anzeige

So locken Sie die Vögel ins Vogelhaus

Bei LandMAXX gibt es nicht nur Meisenknödel, Streufutter und Co., sondern auch Tipps und Tricks rund ums Ganzjahresfüttern.

Welches Futter ist für welche Vögel das Beste? Fragen Sie bei Ihren LandMAXX-Experten um Rat!
Welches Futter ist für welche Vögel das Beste? Fragen Sie bei Ihren LandMAXX-Experten um Rat!

Nicht alle Vögel ziehen über den Winter in den Süden. Schnee und Eis sind für die zierlichen Tiere allerdings eine echte Herausforderung. Hinzu kommt noch, dass die Aufrechterhaltung einer gesunden Körpertemperatur bei Minusgraden viel mehr Energie benötigt. Es ist also sinnvoll, die lange Tradition des Fütterns von Vögeln zur Winterzeit zu bewahren.

Dabei gibt es jedoch einiges zu beachten. Nicht jedes Vogelfutter ist für alle Arten geeignet und auch die Platzierung der Futterstellen will gut überlegt sein. In den elf LandMAXX-Baumärkten in Ihrer Nähe finden Sie eine große Auswahl an Futter und Vogelhäusern und werden fachkundig beraten.

Anzeige
Der Boden, aus dem Träume sind
Der Boden, aus dem Träume sind

Wer auf Fliesen baut, macht nichts falsch. Eine schier unbegrenzte Auswahl setzt in der Anwendung keine Grenzen. Bei LandMAXX gibt's die passenden Produkte.

Amsel, Drossel, Fink und Star – Wer frisst was?

So unterschiedlich, wie unsere heimischen Vögel aussehen, so unterschiedlich sind auch ihre Futtervorlieben. Lea-Celine Frey, Fachberaterin bei LandMAXX, empfiehlt: „Als Basisfutter eignen sich vor allem Sonnenblumenkerne, da sie von den meisten Vogelarten gern gefressen werden.“ Diese verursachen durch ihre Schalen zwar einiges an Abfall, jedoch verharren die Vögel auch länger an der Futterstelle und lassen sich hervorragend beobachten. „Meisen, Finken und Sperlinge sind generell Fans von Körnerfutter. Insbesondere Meisen lieben auch die Mischung aus Fett und Samen, also die bekannten ‚Meisenknödel‘.

Es gibt aber auch sogenannte Weichfutterfresser, dazu zählen zum Beispiel Rotkehlchen und Amseln. Für sie dürfen es gern Rosinen, Obst, Haferflocken und Kleie sein.“, so Frey. Gerade bei frischem Futter sollten Sie allerdings unbedingt darauf achten, dass dieses nicht verdirbt. Bei LandMAXX finden Sie hochwertiges Futter für alle Vogelarten, beispielsweise das Streufutter „Beeren-Menü“ von elles, das ganz wunderbar zur kühleren Jahreszeit passt.

Ist das Vogelhaus richtig dimensioniert und auch positioniert, kommen die Vögel gerne zum Futtern vorbei.
Ist das Vogelhaus richtig dimensioniert und auch positioniert, kommen die Vögel gerne zum Futtern vorbei. © AdobeStock

Das sind die besten Tipps für Ihr Vogelhaus

Neben verschiedenen Futtersorten gibt es bei LandMAXX auch Vogelhäuser. „Stellen Sie die Futterstelle ruhig in Sichtweite, jedoch ein kleines Stück entfernt vom Haus auf. So wird die Fütterung zu einem spannenden Naturerlebnis für Groß und Klein.“, rät Fachberaterin Frey. Wichtig ist neben einem gewissen Abstand aber auch Hygiene, deshalb sollten Sie das Futter entweder in Spender füllen oder regelmäßig wechseln, um Verschmutzungen zu vermeiden.

Übrigens können Vögel nicht nur im Winter, sondern das ganze Jahr über gefüttert werden! Denn durch die immer stärkeren Veränderungen der Landwirtschaft, unter anderem durch den Einsatz von Pestiziden, sowie Ab- und Aufforstungen, können auch in der warmen Jahreszeit Futterengpässe für die Vögel entstehen. Um diese Engpässe zu vermeiden, sollte man beim Ganzjahresfüttern auf einiges achten. Von April bis Juli ist Jungenfütterungszeit, da gelten besondere Einschränkungen.

Auf Erdnüsse und Sonnenblumenkerne sollte in dieser Zeit verzichtet werden, da Jungvögel daran ersticken könnten. Auch sehr fettiges Futter ist nicht optimal, da dieses nicht gut verdaut werden kann. Am besten eignen sich für die jungen Tiere Samen von heimischen Wildkräutern und frische oder gefrorene Insekten.

Bei LandMAXX gibt es verschiedene hochwertige Streufutter, die diese Anforderungen erfüllen. Eine sehr wichtige Komponente: Sie alle sind Ambrosia-gereinigt. Ambrosia ist eine ehemals aus Nordamerika stammende Pflanze, die starke Allergien auslösen kann. Deren Samen sind häufig in billigem Vogelfutter enthalten, wodurch sie sich schnell verbreiten kann. „Wir bei LandMAXX legen großen Wert darauf, die Natur zu schützen und die einheimische Pflanzenwelt zu erhalten.“, betont Fachberaterin Frey.

Das aktuelle LANDMAXX-Prospekt mit allen Angeboten gibt es hier.

www.landmaxx.de

Hier gelangen Sie zur Unternehmenswelt von LandMAXX.