Anzeige

Fliesen gehören nicht nur ins Bad

Die Bautzener Firma Fliesen Donner hat die Corona-Zeit genutzt, um neue Ideen in der Verkaufsausstellung umzusetzen.

Das Bautzener Unternehmen Fliesen-Donner steht für Qualität und Kompetenz, wenn es um Wand- und Bodenbeläge geht.
Das Bautzener Unternehmen Fliesen-Donner steht für Qualität und Kompetenz, wenn es um Wand- und Bodenbeläge geht. © Bild PR Fliesen-Donner

Sie sind ein kleines Team, das sich in der Firma Fliesen Donner direkt an der B6 bei Bautzen um die Bedürfnisse ihrer Kunden und Handwerks-Partner kümmert. Dennoch sind sie groß in dem, was sie tun – schließlich gibt es hier motivierte alte Hasen, eine Vollblutverkäuferin und seit Kurzem einen Lehrling. Auch deshalb wohl hält sich die Firma bereits seit 1991 am Markt. 

Begonnen hat alles mit einer Firma aus dem Norden Westdeutschlands. Deren Chef errichtete den Fliesenhof Auritz, den es so bis 2004 gab. Danach übernahm Gerd Lorenz den Betrieb. Mittlerweile gab es vor drei Jahren einen Besitzerwechsel. Gerd Lorenz ging in den Ruhestand, die Brüder Wockatz erwarben das Unternehmen. Andreas Werdeneit ist seit 1993 dabei. Dabei sollte es für ihn nur eine Übergangslösung sein, denn er ist eigentlich Werkzeugmacher von Beruf. Nun sind es schon 27 Jahre, und er hat immer noch Spaß daran, die Kunden und Fliesenleger zu beraten und mit ihnen die besten Lösungen zu finden. „Die 1990-er Jahre waren schon goldene Jahre“, sagt Werdeneit. Mittlerweile ist es schwerer, denn es gibt viele andere Händler mit ähnlichem Angebot. „Und dann gibt es ja noch das Internet“, sagt er nicht gerade begeistert. Denn dort können natürlich Preise kalkuliert werden, die die Vor-Ort-Beratung nicht mit berechnen. Im vergangenen Jahr erst kam Manuela Meißner ins Verkaufs- und Beratungsteam. Ein Zufall half dabei, denn in ihrem damaligen Job lernte sie einen der Brüder Wockatz kennen. „Ein Wort ergab das andere. Und da ich mich sowieso noch mal verändern wollte, habe ich zugesagt“, erzählt sie. Und hat es nicht bereut. „Ich bin Vollblutverkäuferin, da ist es egal, welches Produkt man verkauft“, sagt sie und freut sich über den Fortschritt, den der Umbau der großen Verkaufsausstellung nimmt. Schon länger sollte dort alles moderner und ansprechender werden. „Wir müssen den Kunden schließlich zeigen, was man wo gestalten kann“, sagt Manuela Meißner. Und das geht bei Fliesen Donner auch in 3D. So sind Fliesen schon lange nicht mehr nur fürs Bad nutzbar. Sie haben Einzug in Wohn- und Schlafräume genommen. Bei Fußbodenheizungen sind sie besonders geeignet, aber auch für die Wandgestaltung durch Fliesen sind Kunden immer mehr zu haben. Auf dem Vormarsch sind auch großflächige Fliesen in den Maßen 60x120 Zentimeter. Auch davon gibt es Beispiele in der Ausstellung. „Seitdem kaufen die Kunden auch mehr davon“, freuen sich die Mitarbeiter. 

Fliesen werden längst nicht mehr nur als Mittel zum Zweck in Bädern eingesetzt. Vielmehr sind es Stilmittel verschiedenster Einrichtungen.
Fliesen werden längst nicht mehr nur als Mittel zum Zweck in Bädern eingesetzt. Vielmehr sind es Stilmittel verschiedenster Einrichtungen. © Bild PR Fliesen-Donner
Hochwertige und moderne Verfliesungen bietet Fliesen-Donner seinen Kunden.
Hochwertige und moderne Verfliesungen bietet Fliesen-Donner seinen Kunden. © Bild PR Fliesen-Donner
Auch ausgefallener Fliesen mit Mustern sind eine Möglichkeit um den Raum optisch aufzuwerten.
Auch ausgefallener Fliesen mit Mustern sind eine Möglichkeit um den Raum optisch aufzuwerten. © Bild PR Fliesen-Donner
Für die Konzeption der Verfliesung wird stets auf das Umfeld geachtet um ein passendes Umfeld zu schaffen.
Für die Konzeption der Verfliesung wird stets auf das Umfeld geachtet um ein passendes Umfeld zu schaffen. © Bild PR Fliesen-Donner
Auch für den Kinderbereich gibt es schöne Musterungen.
Auch für den Kinderbereich gibt es schöne Musterungen. © undefined
Hier lässt es sich doch gleich besser entspannen.
Hier lässt es sich doch gleich besser entspannen. © undefined

Anfang Oktober soll der Verkaufsraum offiziell übergeben werden. „Mein Liebling ist schon jetzt die gemütliche Beratungs-Lounge“, sagt Manuela Meißner. Eine neue Spielecke ist auch schon in Vorbereitung. 

Stolz sind die Mitarbeiter von Fliesen Donner auch auf ihren kleinen Lkw. „Seitdem wir ihn haben, können wir die Kunden viel schneller beliefern, sind nicht mehr vom Zeitplan der Speditionen abhängig“, sagt Andreas Werdeneit. Und einen anderen Vorteil zählt er auf. Die Firma ist in einem kleinen Verbund mit fünf sächsischen Fliesen-Betrieben, die größer sind als die Bautzener. Da dort größere Lagerflächen existieren, können die Bautzener schnell auf den Vorrat der anderen zurückgreifen. „So profitieren wir von einem großen Sortiment namhafter und weltweiter Hersteller und können unseren Kunden ein stets aktuelles Gesamtsortiment anbieten“, sagt Andreas Werdeneit. Und damit die Erfolgsgeschichte des Betriebes weitergehen kann, lässt sich Manuel Hanisch zum Verkäufer ausbilden. Mit der Option, im dritten Ausbildungsjahr noch den Einzelhandelskaufmann dranzuhängen. Dafür hat Manuela Meißner extra den Ausbildungsschein gemacht und konnte ihn kurz vor Beginn des Ausbildungsjahres abschließen. Deshalb denken die Mitarbeiter schon jetzt ans nächste Jahr. „Wer Lust hat, in unserem kleinen Team einen Beruf zu lernen, der kann sich gerne schon jetzt bei uns melden“, sagt die agile Verkäuferin. 

Mit verändertem Logo, neuem Slogan und einheitlichen T-Shirts zeigen die Mitarbeiter, wo sie hin- und was sie leisten wollen: „Kompetente Beratung, hochwertige Wand- und Bodenbeläge und zuverlässiger Service – dafür stehen wir.“ Kerstin Fiedler

Aufgrund der Absage des Herbstmarktes in Bautzen darf am 4.10. der verkaufsoffene Sonntag nicht stattfinden.

Wir verschieben daher unsere Ausstellungsneueröffnung auf den 10.10.2020 von 
9 Uhr bis 17 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kontakt

Fliesen Donner Bautzen GmbH & Co. KG
Löbauer Straße 120
02625 Bautzen

Telefon: 03591 211016
E-Mail: [email protected]
Internet: www.fliesen-donner-bautzen.de