Anzeige

Händlervolk und Handwerker, aufgemerkt!

Wer auf dem Weihnachtsmarkt im Dresdner Stallhof Waren feilbieten möchte, hat jetzt die Chance dazu. Für Marktfans gibt’s außerdem ein tolles Souvenier.

© PR/BC GmbH

Bei herrlichstem Sommerwetter an Weihnachten denken? Bei Deutschlands Mittelaltermarkt-Veranstaltern ist das ganz und gar nichts Ungewöhnliches. Denn im Sommer werden beispielsweise die Stände für den beliebten Weihnachtsmarkt im Dresdner Stallhof aufgearbeitet und wieder rundum „marktfein“ gemacht

"Auch wenn im letzten Winter leider alles ausfallen musste, holen wir jetzt fast alle Stände aus den Hallen und stellen sie erstmal zur Begutachtung auf", erklärt Veranstalter Henri Bibow, Chef der Agentur Sündenfrei. Das Holz könne austrocknen und sich verziehen, weiß der Agenturchef. "Ein Jahr ohne Stallhof bedeutet für uns deshalb, dass aktuell alle Dächer, Verbinder und Wandelemente eingehend kontrolliert werden müssen". Im November wäre es dafür nämlich viel zu spät.

Anzeige
Gut gerüstet für Ihre Sommerfeste?
Gut gerüstet für Ihre Sommerfeste?

Ob Ritterturniere, Stadtfeste, Firmenevents oder Weihnachts- und Mittelaltermärkte - die Agentur Sündenfrei ist der richtige Partner!

Auch die Suche nach neuen Marktbeschickern hat bereits begonnen – und auch hier spielt die Corona-Pause eine Rolle. "Viele unserer Handwerker und Händler haben die Pandemiephase gut überstanden. Es gibt aber auch Standbetreiber, die es nicht geschafft haben", sagt Bibow. Dafür suche man jetzt Ersatz. Stände mit Handwerksvorführungen oder selbsthergestellten Waren sind deshalb herzlich willkommen und mögen sich bei Henri Bibow melden.

Für die Sammler der Stallhof-Glühweinbecher gibt es noch eine Überraschung: Für den ausgefallenen Weihnachtsmarkt 2020 haben die Betreiber 210 Stück einzeln nummerierte, mit Goldrand und einem Zertifikat versehene "Corona-Jahr Gold Edition 2020"-Keramikbecher auf den Markt gebracht. Die letzten Exemplare dieses Andenkens an ein bemerkenswertes Jahr werden aktuell im Sündenfrei-Shop zum Verkauf angeboten.