Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Anzeige

Konzert mit Sächsischem Staatsopernchor und Kantoren-Star aus den USA

Erleben Sie am 15. Juni ein einzigartiges Konzert mit dem Sächsischen Staatsopernchor Dresden im Rahmen der bundesweiten Veranstaltungsreihe "1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland".

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Einen Höhepunkt des Programms zu "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" stellt das Konzert des Sächsischen Staatsopernchores dar.
Einen Höhepunkt des Programms zu "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" stellt das Konzert des Sächsischen Staatsopernchores dar. © PR Semperoper Dresden

Im Rahmen der bundesweiten Veranstaltungsreihe zu "1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" interpretiert der Sächsische Staatsopernchor Dresden unter der Leitung seines Chordirektors André Kellinghaus am Mittwoch, dem 15. Juni 2022, in der Neuen Synagoge Dresden Werke synagogaler Chormusik. Unter dem Titel "Ma towu ohalecha/Wie schön sind deine Zelte" erklingen neben anderen synagogalen Gesängen des 19. Jahrhunderts Werke von Louis Lewandowski, Samuel Naumbourg und David Nowakowsky.

Der jüdische Gottesdienst ist traditionell vom Wechselgesang des Kantors und der Gemeinde geprägt. Die zu Gehör gebrachten Kompositionen erhellen exemplarisch die Bedeutung der einzigartigen Musiktradition in den Gottesdiensten der jüdischen Gemeinden, wenn Elemente der europäischen christlichen Musik aufgenommen und mit den jüdischen Wurzeln in Einklang gebracht werden.

Für dieses gemeinsame einzigartige Konzert mit dem Sächsischen Staatsopernchor Dresden konnte der Kantor der North Suburban Synagogue Beth El in Highland Park, Minneapolis, Ben Tisser gewonnen werden. Tisser, der auch in weiteren jüdischen Gemeinden in den USA, wie unter anderem in Boca Raton, Los Angeles, Chicago und New York als Kantor tätig ist, gilt weltweit als gefragter Künstler auf Synagogen-Konzerten. Die Veranstaltung in der Neuen Synagoge Dresden findet in Kooperation der Jüdischen Gemeinde zu Dresden mit der Semperoper Dresden statt. Das Konzert wird moderiert vom Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde zu Dresden, Michael Hurshell.

Das vollständige Programm finden Sie auf semperoper.de.

Wann & Wo?

15. Juni 2022 | Beginn: 19 Uhr

Ort: Neue Synagoge Dresden

Tickets

Tickets können Sie hier erwerben.