Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Anzeige

Künstlerische Erlebnisse: Ein Museum zum Mitmachen

Die Kinderbiennale kehrt mit dem Thema „Planet Utopia“ zurück. Entdecke, wie Kunst die Frage nach unserer gemeinsamen Zukunft beantwortet.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Kinderbiennale kehrt mit dem Thema „Planet Utopia“ ins Japanische Palais Dresden zurück.
Die Kinderbiennale kehrt mit dem Thema „Planet Utopia“ ins Japanische Palais Dresden zurück. © Foto: Oliver Killig

Die Kinderbiennale im Japanischen Palais geht in die dritte Runde diesmal unter dem Titel „Planet Utopia“. Im Zentrum steht die Frage, wie wir unsere Zukunft gestalten wollen und wie wir die Welt, in der wir leben, zu einem besseren Ort machen können. Nicht nur für Kinder und Jugendliche sind diese Fragen zentral – vor allem in Krisen und Umbruchszeiten. Kaum etwas scheinen wir derzeit dringender zu benötigen als Utopien – Ideen, Träume und Visionen. Sie berühren Grundfragen menschlichen Nachdenkens über den Sinn und Wandel des Seins.

Künstlerische Transformation des Japanischen Palais

Während der Kinderbiennale verwandeln lokale und internationale Künstler*innen das Japanische Palais in einen fantastischen Ort, der zum Sehen, Hören, Riechen, Fühlen, Mitmachen und Entdecken anregt. Das Publikum ist eingeladen, in künstlerische Sphären einzutauchen, selbst kreativ zu werden und die gewöhnlich eher passive Rolle im Museum zu verlassen.

Bildungs- und Vermittlungsprogramm

Im Rahmen der Kinderbiennale wurde ein breit gefächertes Bildungs- und Vermittlungsprogramm konzipiert. Neben Workshops speziell für Schulklassen und Kitagruppen erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Nachmittagsrundgänge und Kuratorinnenführungen, offene Werkstätten, Abendöffnungen und spezielle Angebote für Babys und Kleinkinder.

Disco UTOPIA und aktuelle Termine

Von Juni bis September verwandeln zudem lokale DJs das Japanische Palais einmal im Monat unter dem Motto Disco UTOPIA in eine Tanzfläche für Groß und Klein. Alle aktuellen Termine und Informationen zum Programm finden Sie unter www.skd.museum/kinderbiennale.

01.06.2024—30.03.2025
täglich 10—18 Uhr, Montag geschlossen
Eintritt frei

Künstler aus aller Welt machen das Japanische Palais bei der Kinderbiennale zu einem magischen Ort zum Mitmachen und Entdecken.
Künstler aus aller Welt machen das Japanische Palais bei der Kinderbiennale zu einem magischen Ort zum Mitmachen und Entdecken. © Foto: Oliver Killig
Künstler aus aller Welt machen das Japanische Palais bei der Kinderbiennale zu einem magischen Ort zum Mitmachen und Entdecken.
Künstler aus aller Welt machen das Japanische Palais bei der Kinderbiennale zu einem magischen Ort zum Mitmachen und Entdecken. © Foto: Oliver Killig
Die Besucher sind eingeladen, kreativ zu werden und ihre passive Rolle im Museum hinter sich zu lassen.
Die Besucher sind eingeladen, kreativ zu werden und ihre passive Rolle im Museum hinter sich zu lassen. © Foto: Oliver Killig
Die Besucher sind eingeladen, kreativ zu werden und ihre passive Rolle im Museum hinter sich zu lassen.
Die Besucher sind eingeladen, kreativ zu werden und ihre passive Rolle im Museum hinter sich zu lassen. © Foto: Oliver Killig