Anzeige Bauen und Wohnen

Küchenprofi und Gesangstalent! Unbedingt reinhören!

Wussten Sie schon, dass eine Küche auch bei der großen Liebe eine wichtige Rolle spielen kann? Diese wahre Geschichte wird jetzt zum Ohrwurm, vom Chef selbst gesungen!

 5 Min.
Teilen
Folgen
Dirk Hähnchen und Peggy Czerczick bringen Schwung in die Küche.
Dirk Hähnchen und Peggy Czerczick bringen Schwung in die Küche. © null

Eine Küche für jede Situation, für jeden Geschmack, für jeden Geldbeutel: Wer ins Küchenzentrum Dresden geht, kommt zufrieden wieder raus. Das garantiert Geschäftsführer Dirk Hähnchen. Und in ihm schlummern noch ganz andere Talente. Der Küchenzentrum-Dresden Chef ist nämlich begnadeter Sänger und hat seiner Leidenschaft mit dem ultimativen Küchen-Song mal wieder freien Lauf gelassen. Im Interview verraten Dirk Hähnchen und seine Kollegin Peggy Czerczick, warum das Küchenzentrum Dresden eines der erfolgreichsten der Region ist - und, was es mit dem Singen auf sich hat.

Redaktion: Das KÜCHENZENTRUM DRESDEN ist so bekannt wie kein anderes Küchenstudio in der Region! Was ist das Rezept dieser Popularität?

Anzeige
BORA überzeugt beim Live-Koch-Event - auch Sie?
BORA überzeugt beim Live-Koch-Event - auch Sie?

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wunschtermin für die kostenlose Live-Kochshow im deutschlandweit einzigartigen BORA-Kompetenzzentrum des Küchenzentrum Dresden!

Peggy Czerczick: Im Jahr 2009 hat Dirk, als damals schon langjähriger Insider für anspruchsvolle Küchen, eines der wohl größten Küchenstudios geschaffen – mit einer einzigartigen Vision. Die Intention lag darin, den wohl wichtigsten Raum – die Küche – einer Wohnung oder eines Hauses zum Mittelpunkt des Lebens werden zu lassen. Hier soll alles passen: Funktionalität, Design und Langlebigkeit.

Redaktion: Wer in euer Studio eintritt, fühlt sich Willkommen! Warum?

Peggy Czerczick: Wir sind im Grunde eine große Familie mit insgesamt 20 Mitarbeitern. Wir essen zusammen, lachen zusammen – und ja, wir arbeiten auch zusammen! Und wer uns besucht, der gehört einfach mit dazu. Eine Küchenplanung greift in sehr viele private Lebensräume ein. Wünsche, Vorlieben und Zukunftspläne offenlegen, kann nur jemand, der sich auch willkommen und verstanden fühlt. Dies setzt ein hohes Maß an Vertrauen voraus. Wie in unserem Song: „Jeder Kunde ein Freund“, so leben wir unseren Beruf. Und so wird aus Beruf Berufung.

Redaktion: Sie haben jetzt schon den zweiten eigens für das KÜCHEN­ZENTRUM geschriebenen Song veröffentlicht. Wie kommt man auf die Idee, einen Song zu schreiben?

Dirk Hähnchen: Musik verbindet, und wie meine Oma schon sagte: „Wo gesungen wird, da lass dich nieder, böse Menschen kennen keine Lieder“. So kam die Idee, eine Botschaft in ein Lied zu ­packen und um die Welt zu schicken. Ich bin stolz darauf, den Komponisten beider Lieder André Stade als einen meiner besten Freunde bezeichnen zu dürfen. Der neue Song, gerade mal zwei Wochen veröffentlicht, erzählt die wahre Geschichte eines Paares, welches durch eine neue Küche seine Liebe gefunden hat. Dieses Paar ist seit über zehn Jahren glücklich verheiratet. Im Video jedoch haben wir hierfür ein Schauspielerpaar engagiert und ob Zufall oder nicht, auch dieses Paar hat seine Küche aus dem KÜCHENZENTRUM DRESDEN.


Redaktion:
Kann ich mir bei so viel Prominenz hier überhaupt eine Küche leisten?

Peggy Czerczick: Unser Anspruch ist, mit jedem Kunden, der uns besucht, fair und offen umzugehen. Dazu gehört auch das offene Gespräch über das jeweilige Budget. Sehen Sie sich um – es gibt überall pfiffige Lösungen im Bereich der Möbel und auch im Bereich der Technik, die kein Vermögen kosten. Aber selbstverständlich spiegelt sich die Leistung auch immer im Preis wider.

Dirk Hähnchen: Fair ist wirklich das richtige Wort. Wer durch uns, das Herzstück seines Hauses, seiner Wohnung planen möchte, erwartet Perfektion in jeglicher Hinsicht. Wir werden nicht anfangen, Billigware anzubieten, eine Küchenplanung lieblos an die Wand zu „klatschen“ oder Monteure zu drängen, die Küche schnell und unsauber zu bauen. Oft begleitet die Küche einen Menschen sein halbes Leben! Und wir wissen genau, worauf geachtet werden muss. Auch wenn wir aus genau den vorgenannten Gründen nicht jeden Interessenten von uns überzeugen können, sind wir sehr froh, dass die Mehrheit und somit unsere Kunden diese Arbeit wertschätzen.

Redaktion: Und das wissen auch all die vielen Mitarbeiter hier?

Peggy Czerczick: Aber selbstverständlich! Dass hier so viele tolle Menschen arbeiten, ist ja gerade der Garant dafür, dass von der Planung bis zum Einbau alles wie versprochen klappt. Wir überlassen nichts dem Zufall.

Dirk Hähnchen: Dass wir nichts dem Zufall überlassen, ist auch der Grund, warum wir hier zu dritt sitzen. Peggy und ich arbeiten gleichberechtigt in der Geschäftsführung und für die Nachfolge ist sie die beste Kandidatin, die sich das KÜCHEN­ZENTRUM DRESDEN nur wünschen kann.

Redaktion: Das bekanntere Gesicht ist aber schon Dirk – nicht nur durch die Mitkochshow auf Sachsen Fernsehen oder anderen medialen Kanälen.

Peggy Czerczick: Das bleibt sicher auch noch eine Weile so. Dirk ist ein Netzwerker, bringt Menschen zusammen – egal ob bei seinem Engagement für den Dresdner Volleyballnachwuchs oder auch auf dem Golfplatz.

Dirk Hähnchen: Unser Anspruch ist es alle ein Stückchen näher zusammen zu bringen und dabei natürlich auch Spaß zu haben. Wissen Sie, wie sehr ich mich darauf freue, hier mal wieder eine richtige Party zu feiern?

Peggy Czerczick: Und ich weiß auch schon, welcher Song dann hier rauf und runter läuft ...

Vielen Dank für dieses Gespräch!

© PR

KÜCHENZENTRUM DRESDEN
Fritz-Reuter-Straße 34
01097 Dresden 

Tel.: 0351/202510-0

Mo.–Fr. 10–19 Uhr, Sa. 10–18 Uhr und nach Vereinbarung 

www.kueche-dd.de