Anzeige

Sachsens Wirtschaft droht der ENERGIE-INFARKT!

Schildern Sie der IHK Dresden unter [email protected] die akuten Energieprobleme in Ihrem Unternehmen für eine konkrete Interessenvertretung gegenüber der Politik!

 2 Min.
Teilen
Folgen
ENERGIE-INFARKT – IHK Dresden fordert Unterstützung für sächsische Unternehmen!
ENERGIE-INFARKT – IHK Dresden fordert Unterstützung für sächsische Unternehmen! © IHK Dresden

Seit fast einem Jahr befindet sich der Energiemarkt in massiven Preisturbulenzen. Die Preise für Strom, Gas, Öl, Kraftstoff und CO2-Zertifikate sind mittlerweile auf Größenordnungen angestiegen, die aus Sicht der Industrie- und Handelskammer Dresden zu einem Energieinfarkt führen können, der die gesamte deutsche Wirtschaft in ihrer Substanz gefährdet und enorme wirtschaftliche und soziale Verwerfungen nach sich zieht. Auch das 3. Entlastungspaket der Bundesregierung beinhaltet keine geeigneten Gegenmaßnahmen.

Deshalb fordert die IHK Dresden für den Fortbestand der Unternehmen sofort:

  • Alle verfügbaren Kohle- und Ölkraftwerke in den Markt zurückholen!
  • Alle verfügbaren Kernkraftwerke bis zum Ende der Krise weiterbetreiben!
  • Preisbremsen für Gas und Strom einführen!
  • Stromsteuer und Energiesteuer auf Gas auf europäische Mindestsätze senken!
  • Dauerhafte Ersatzversorgung mit Strom und Gas verpflichtend einführen!
  • Kommunalen Versorgern die Liquidität sichern!

Leidet auch Ihr Unternehmen an akuten Energieproblemen?

Schildern Sie der IHK Dresden unter [email protected] wie sich die Energiekrise auf Ihr Unternehmen auswirkt! Mit konkreten, schriftlichen Beispielen betroffener Unternehmen kann die Kammer ihre Forderungen gegenüber der Politik noch mehr bekräftigen.

Unter www.dresden.ihk.de/energiekrise finden Betriebe hilfreiche Informationen zur aktuellen Energielage, zu Genehmigungsfragen, Hinweise für Notfallszenarien, Finanzierungshilfen u.v.m.

Für Fragen steht der IHK-Energieberater Yannick Dederichs unter Telefon 0351 2802-125 den Unternehmen gern zur Seite.

Industrie- und Handelskammer Dresden
Langer Weg 4
01239 Dresden
Telefon: 0351 2802-0
Fax: 0351 2802-280

www.dresden.ihk.de