Anzeige

Deshalb jetzt ins Autohaus Dresden!

Räderwechsel, Wintercheck, Batterie- und Lichttest? So geht´s für Autofahrer sicher durch die dunkle Jahreszeit.

Gunnar Raphelt ist der Serviceverantwortliche beim Autohaus Dresden.
Gunnar Raphelt ist der Serviceverantwortliche beim Autohaus Dresden. © Foto: Thorsten Eckert

"Von O bis O, so lautet die gängige Regel für das Aufziehen der Winterreifen. Also von Oktober bis Ostern", sagt Gunnar Raphelt, der seit 25 Jahren im Autohaus Dresden arbeitet und dort für den Service verantwortlich ist. Termine sind im Autohaus Dresden auch online zu vereinbaren. "Für den Reifenwechsel gibt´s bei uns immer feste Radwechseltage." Bald werden die Temperaturen auch wieder in den einstelligen Bereich sinken, schon ab sieben Grad Celsius sowie bei Nässe und Glätte können die Winterreifen dann ihre Stärken ausspielen. Für einen Termin zum Räderwechsel sollten die Kunden etwa eine halbe Stunde Zeit einplanen. Und die Sommerreifen müssen danach nicht unbedingt in den eigenen Kofferraum gestopft werden. "Wir bieten auch die Einlagerung der Reifen über den Winter an. Das ist praktisch und spart Platz Zuhause", sagt Raphelt. Natürlich macht vor der kalten Jahreszeit auch der "Wintercheck" Sinn, den das Autohaus anbietet. "Der umfasst das Motor-Kühlsystem, Bremsen, Auspuff und Keilriemen." Mit Vorsorge und Voraussicht unterwegs sein - so lautet die Empfehlung Raphelts. Also am besten unter www.autohaus-dresden.de schnell einen Termin sichern!

Batterie- und Lichttest inklusive

"Kombiniert mit der LED-Beleuchtung neuer Fahrzeuge und neuen Scheibenwischblättern kommt man dann sicher durch Herbst und Winter." Wer sich einen Termin für den Räderwechsel im Autohaus Dresden sichert, kann parallel auch den Test der Batterie und einen Lichttest hinzubuchen. Beim Radwechsel ist dieses Angebot für die Kunden kostenlos. Natürlich haben die Fachleute im Autohaus auch den passenden Winterreifen für jeden ihrer Kunden. "Neue Winterreifen haben meine Kollegen bei Teile/Zubehör im Angebot", so Raphelt. Auch wenn es erstmal komisch klingt: Der Herbst ist eine gute Zeit, um die Klimaanlage prüfen zu lassen: Denn die sorgt dafür, dass die Scheiben nicht beschlagen. Und der Experte hat auch noch einen vorausschauenden Rat für alle Autofahrer parat: "Beim Räderwechsel im Frühjahr auch gleich an den Unterbodencheck denken." Denn der macht nach dem Winter Sinn. Und im Frühling gibt´s dann bei Bedarf mit neuer Versiegelung den passenden Schutz vor Salz und Schmutz. Hier vereinbaren Kunden einen Online-Termin. 

Anzeige
Der perfekte Anstrich
Der perfekte Anstrich

Das Autohaus Dresden betreibt in Kaitz und Klotzsche jeweils ein Karosserie- und Lackzentrum der neuesten Generation.

Autohaus Dresden GmbH
Bremer Straße 18a, 01067 Dresden
Telefon: 0351 / 86 30 30
www.autohaus-dresden.de

Hier geht es zur Autohaus Dresden Unternehmenswelt.

Daniel König beim Räderwechsel im Autohaus Dresden an der Bremer Straße.
Daniel König beim Räderwechsel im Autohaus Dresden an der Bremer Straße. © Foto: Thorsten Eckert
Ein neues buntes Bild vor dem Eingang zu den Hebebühnen.
Ein neues buntes Bild vor dem Eingang zu den Hebebühnen. © Foto: Thorsten Eckert
Im Reifenlager sind die Pneus über den Winter gut aufgehoben.
Im Reifenlager sind die Pneus über den Winter gut aufgehoben. © Foto: Thorsten Eckert