Anzeige

"Into the Woods" am 21. Mai mit Premiere in Semper Zwei

Semper Zwei zeigt erstmals die Neuproduktion »Into the Woods/Ab in den Wald« von Stephen Sondheim - ein Märchenkaleidoskop für Erwachsene

 3 Min.
Teilen
Folgen
Premierenplakat 2021/22 zur Neuproduktion »Into the Woods/Ab in den Wald« von Stephen Sondheim.
Premierenplakat 2021/22 zur Neuproduktion »Into the Woods/Ab in den Wald« von Stephen Sondheim. © null

Am Samstag, den 21. Mai 2022, wird es in der Semperoper musikalisch-märchenhaft, wenn erstmals in der Spielstätte Semper Zwei die Musiktheaterproduktion »Into the Woods/Ab in den Wald« zur Aufführung kommt. Regisseur Manfred Weiß hat das mit über 700 Vorstellungen zu den erfolgreichsten Werken des US-amerikanischen Musicalkomponisten und -texters Stephen Sondheim zählende Musical unter dem deutsch-englischen Titel für Dresden neu in Szene gesetzt.

Musical-Adaption als aberwitzig-düsteres Märchenkaleidoskop

Bereits die Broadway-Premiere von "Into the Woods" versetzte das Publikum im Jahr 1987 gleichermaßen in Erstaunen wie in Ekstase: Hatten Komponist Stephen Sondheim und Buchautor James Lapine doch für den revolutionären Plot unter anderem die Grimm’schen wie auch andere bekannte Erzählungen wild durcheinandergewirbelt, um sie in ihrer Musical-Adaption als aberwitzig-düsteres Märchenkaleidoskop zu präsentieren.

In der Folge eroberte das mit dem begehrten Tony-Award für Buch und Musik ausgezeichnete Musical nicht nur immer wieder von neuem preisgekrönt die Musiktheater weltweit, sondern auch in einer starbesetzten Kinofassung die Leinwände der internationalen Lichtspielhäuser.

In Semper Zwei können sich Musicalfans und Märchenfreunde nun gemeinsam mit unter anderem Sarah Maria Sun, Anna Overbeck und Lawson Anderson in den Bühnen-Zauberwald begeben, um den vermeintlich wohlbekannten Märchenprotagonist*innen aus ihren Kindertagen neu zu begegnen – und um am Ende der Geschichte(n) festzustellen, dass das Erreichen des Ersehnten nicht zwangsläufig zum Glück führt.

Direkt hinter der Semperoper gelegen, ist Semper Zwei eine Experimentierstätte für verschiedene Musiktheaterformate. Am 21. Mai 2022 feiert die Neuproduktion »Into the Woods/Ab in den Wald« Premiere.
Direkt hinter der Semperoper gelegen, ist Semper Zwei eine Experimentierstätte für verschiedene Musiktheaterformate. Am 21. Mai 2022 feiert die Neuproduktion »Into the Woods/Ab in den Wald« Premiere. © Semperoper Dresden/Jochen Quast

Jüngste Neuproduktion erweitert einzigartiges Musical-Repertoire

Für Semper Zwei wird dabei in "Into the Woods/Ab in den Wald" auf den vollen orchestralen Sound der populären Filmfassung zugunsten einer Fassung mit Projektorchester verzichtet: Unter der Musikalischen Leitung von Max Renne kommt die Aufführung in Semper Zwei in der von Sondheim ursprünglich angedachten kleinen Besetzung mit zwei Klavieren, Schlagzeug und Kontrabass zur Premiere, wobei sich die Inszenierung von Manfred Weiß sehr bewusst auf die wesentliche gesellschaftskritische Aussage dieser musikalischen Märchenerzählung für Erwachsene konzentriert.

Auf einen Blick

»Into the Woods/Ab in den Wald« Stephen Sondheim

In der Inszenierung von Manfred Weiß

Mit Petra Barthel, Elke Kottmaier, Anna Overbeck, Alice Rossi, Sarah Maria Sun, Bettina Weichert, Lawson Anderson, Ricardo Frenzel Baudisch, Dieter Beckert, Aaron Pegram und Markus Störk

Musikalische Leitung: Max Renne, Choreografie und Co-Regie: Nathalie Holtom

Premiere am Samstag, 21. Mai 2022 um 19 Uhr in Semper Zwei.

Weitere Vorstellungen im Mai und Juni 2022.

Alle Vorstellungen werden ermöglicht durch den Gesundheitspartner der Sächsischen Staatstheater, Medizinisches Labor Ostsachsen MVZ GbR.

Kartenkauf und Kontakt

Karten für die Vorstellungen sind

  • in der Schinkelwache am Theaterplatz, Theaterplatz 2

    01067 Dresden,

  • telefonisch unter +49 (0)351 4911 705 und online erhältlich.

Semperoper Dresden
Theaterplatz 2

01067 Dresden

Semper zwei

Die Spielstätte Semper Zwei liegt direkt hinter der Semperoper und ist vom Theaterplatz aus über eine Treppe sowie vom Bernhard-von-Lindenau-Platz aus ebenerdig zu erreichen. Für Semper Zwei gelten die gleichen Anreise- und Parkmöglichkeiten wie für die Semperoper.

Weitere Informationen unter www.semperoper.de.