Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Anzeige

Deine Wahl, Dein Studium, Dein Gehalt!

Mit oder ohne Abitur - dual studieren an der Staatlichen Studienakademie Bautzen und in drei Jahren mit Berufserfahrung und Bachelor-Abschluss im Gepäck ins Berufsleben durchstarten!

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Studieren mit Praxisnähe - das geht an der Staatlichen Studienakademie Bautzen.
Studieren mit Praxisnähe - das geht an der Staatlichen Studienakademie Bautzen.

Gute Bezahlung, volle Rückendeckung und in drei Jahren berufsfertig zum Bachelorabschluss in den gefragtesten Berufsfeldern! Studieren mit Gehalt - das verspricht die Staatliche Studienakademie Bautzen mit ihren dualen Studiengängen.

Welche Studiengänge die Staatliche Studienakademie Bautzen in den Bereichen Technik und Wirtschaft zu bieten hat, erfahrt ihr in diesem Artikel!

Wie funktioniert das duale Studium?

Wer dual an der Staatlichen Studienakademie Bautzen studiert, profitiert von einer akademischen Ausbildung mit absoluter Praxisnähe. Denn neben den Vorlesungen an der Hochschule geht es auch zum Arbeiten und Ausbilden direkt zu einem Praxispartner. Und der übernimmt auch das Gehalt während der vollen Studienzeit. So können sich alle Studierenden ohne Existenzsorgen dem widmen, worum es eigentlich geht: nämlich einen tollen und spannenden Beruf erlernen und mit dem Bachelor nach nur drei Jahren akademisch abschließen.

In kleinen Studien- und Seminargruppen haben die Professoren am Campus Bautzen, die zur Berufsakademie Sachsen gehört, immer ein offenes Ohr und sind genauestens in den Ausbildungsablauf ihrer einzelnen Studierenden involviert. Um dual studieren zu können, ist auch nicht zwingend ein Abitur oder Fachabitur notwendig. Denn auch wer eine abgeschlossene Berufsausbildung mitbringt, kann durch einen Aufnahmetest einen Studienplatz klar machen.

  • Studieren mit Gehalt
  • Praxisteil bei einer Firma (Praxispartner)
  • Bachelor Abschluss in drei Jahren
  • Studieren auch ohne Abitur

Louisa-Marie, Studierende bei der Berufsakademie Sachsen: „Studienvoraussetzung ist übrigens nicht nur das Abitur oder eine abgeschlossene Berufsausbildung oder so, sondern auch ein Studienvertrag mit einem Praxispartner. Und dort muss man sich bewerben, vorstellen und überzeugen. Sobald man diese Hürde überwunden hat, ist der Studienplatz an der BA sicher."

Diese Studiengänge warten auf Euch!

Allesamt hochspannend, zukunftssicher und definitiv am Markt gefragt! Und: nach dem Studium ist die Übernahmequote bei Praxispartnern insgesamt sehr hoch. Außerdem sind die Studierenden nach den drei Jahren bereits fest in die Arbeitswelt integriert, haben Kontakte, Pläne und jede Menge Chancen!

www.ba-bautzen.de