Anzeige

Verkäufer hoch sechs

Bei Edeka können Verkäufer in verschiedenen Marktbereichen arbeiten. Das sind die sechs Ausbildungsbereiche.

© Foto: PR

Verkäufer (m/w/d)

Die Verkäufer (m/w/d) bei Edeka stehen ständig im Mittelpunkt. Durch ihre freundliche Beratung und ihr Know-how wird jeder Einkauf für die Kundschaft zu einem positiven Erlebnis. Im Markt warten vielfältige Aufgaben auf die Auszubildenden. Vom Verkauf, Einkauf und Marketing der Waren, assistieren sie im Bereich Warenwirtschaft und Rechnungswesen. Mit dieser Ausbildung startet man in die EDEKA-Welt und erhält einen umfassenden Einblick.

Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d)

Die Kaufleute im Einzelhandel sind Experten bei allen Fragen rund um den Einkauf, Verkauf und Marketing der Waren. Außerdem beaufsichtigen sie die Warenwirtschaft und die Geschäftsprozesse im Einzelhandel, sind Ansprechpartner und wichtige Berater für die Kundschaft. Sie wirken bei der Sortimentsgestaltung mit und führen den verkaufsfördernden Warenaufbau durch.

Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk - Fachrichtung Fleischerei (m/w/d)

Die Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (m/w/d) lernen alles über frische Produkte, von der Qualitätssicherung bis zur Verkaufsförderung und bekommen so ein gutes Gespür für die Wünsche der Kundschaft. Hier stehen das Beraten der Kundschaft zu frischen Wurstwaren und Fleischprodukten sowie deren Zubereitung im Mittelpunkt. Mit ihren Ernährungs- und Zubereitungstipps wird jedes Grillfest zu einem vollen Erfolg. Aber nicht nur das gekonnte präsentiert der Ware, sondern auch das Einhalten der Hygienevorschriften und die Beachtung aller gesetzlichen Vorgaben zählen mit zu dieser anspruchsvollen Ausbildung.

Handelsfachwirt integriert (IHK) (m/w/d)

Die Ausbildung zum Handelsfachwirt (m/w/d) ist eine gute Alternative zum BWL-Studium. Vom Tagesgeschäft im Einzelhandel über die Bereiche Betriebswirtschaft, Arbeitsorganisation und Rechnungswesen bis hin zu Themen wie Marketing, Logistik und Vertrieb: Eine Menge Wissen, mit dem man auf spätere Führungsaufgaben bei EDEKA vorbereitet wird. Der Handelsfachwirt (m/w/d) plant und organisiert den Abverkauf, beschafft Ware und stellt ihre Verfügbarkeit sicher, präsentiert Waren und setzt Serviceleistungen um. Außerdem ermittelt und analysiert er betriebswirtschaftliche Kennzahlen, berät die Kundschaft und unterstützt beim Steuern der Geschäftsprozesse.

Fleischer Fachrichtung Verkauf (m/w/d)

Die Edeka Fleischer: Fachrichtung Verkauf (m/w/d) sind nicht nur Grillexperte sondern auch kompetente Vertrauensperson für die Kundschaft. Er weiß alles über Herkunft, Herstellung und Qualität des Fleisches und kann mit Tipps zur Zubereitung begeistern. Sie beraten die Kundschaft zu frischen Wurstwaren und Fleischprodukten, bereitet Fleischprodukte für den Verkauf vor, produziert und verpackt Fleisch- und Wurstwaren und veredelt Fleisch zu Spezialitäten.

Frischespezialist (IHK) (m/w/d)

Die Ausbildung zum Frischespezialist (m/w/d) sichert gleich zwei IHK-Abschlüsse auf einmal: Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d) mit der Zusatzqualifikation zertifizierter Frischespezialist (m/w/d). Die Ausbildung verbindet Kreativität, Kontaktfreudigkeit und kaufmännisches Talent mit Fach- und Sozialkompetenz. Der Frischespezialist (m/w/d) ist verantwortlich für Einkauf, Marketing und Warenpräsentation bis zum Verkauf, bedient und berät die Kundschaft in den hochwertigen Frischebereichen, bringt eigene Kreationen ein, beaufsichtigt die Warenwirtschaft und die Geschäftsprozesse im Einzelhandel.

Mehr Informationen zu den Ausbildungen bei Edeka gibt es hier.

Weitere spannende Ausbildungsstellen sowie Tipps und Informationen rund um Ausbildung, Praktikum und Studium findest du hier.