Anzeige

Wenn das Technikerherz wieder höher schlägt

Das Wochenende vom 5. bis 7. August 2022 gehört allen, die historische Technik lieben. Dann finden im Zittauer Gebirge wieder "Historik Mobil" und das "Lückendorfer Bergrennen" statt.

 4 Min.
Teilen
Folgen
Bald können die historischen Fahrzeuge wieder in Aktion bestaunt werden!
Bald können die historischen Fahrzeuge wieder in Aktion bestaunt werden! © Adobe Stock

Nicht mehr lange, dann findet die beliebte und weitaus größte Veranstaltung für Technikfans und Motorsportbegeisterte in der Oberlausitz statt. Vom 5. -7. August findet zum 16. Mal bereits die Veranstaltung "Historik Mobil" statt und gepaart mit dem "Lückendorfer Bergrennen" werden wieder tausende Besucher erwartet. Schließlich sind seit Jahren die beiden Großevents so gut wie untrennbar miteinander verbunden.

„Historik Mobil“

Bei dem größten Fest, der regelmäßig von Zittau nach Kurort Oybin und dem Kurort Jonsdorf verkehrenden Schmalspurbahn, treffen sich Oldtimerfreunde aus Nah und Fern. Bei diesem Dampfbahn- und Oldtimerwochenende im Zittauer Gebirge, wird schon zur Eröffnungsveranstaltung, am Freitagabend, dem 5. August, am Bahnhof Bertsdorf, ein Highlight erwartet. Der legendäre „I K-Zug“ fährt dort ein und er wird so einige historische Wagen angehangen haben. Leider kann aber nicht wie geplant der neu restaurierten Wagen aus den 1880er Jahre dabei sein, da dieser leider durch Corona bedingten Personalausfall nicht wie vorgesehen fertig sein wird. Dieser wurde ursprünglich mit nur elf weiteren Exemplaren gebaut und es handelt sich damit um einen der ältesten Wagons der sächsischen Schmalspurbahn.

Zu Historik Mobil sind auch noch fünf weitere Themenzüge der SOEG unterwegs. So auch einer im Stil der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft von zirka 1930. Den gesamten Fahrplan findet man im Veranstaltungsflyer. Die einzelnen Themenzüge sind gekennzeichnet, das kleine Krönchen zum Beispiel kennzeichnet den I K Zug.

Im Kurort Jonsdorf locken zudem Oldtimerausstellungen und das Jonsdorfer Restaurant „Zittauer Hütte“ umrahmt das Ganze mit Live-Cooking und Leckerem aus dem Pizzaofen. Erstmals in der Geschichte der Veranstaltung locken historische DDR Zweiräder vom Typ Jawa und Simson die Besucher an den Bahnhof in Oybin. Zum Verweilen lädt hier das Dampfbahn-Café mit vielfältigen Köstlichkeiten ein. Das gesamte Wochenende über bieten am Bahnhof Bertsdorf regionale Händler, von Töpferwaren bis Eisenbahnlektüre, alles an. Und am Ausbildungsbahnhof Zittau Süd, können Besucher die Prinzipien der Leit- und Stelltechnik von 1977 und 1996 kennenlernen.

Eintrittspreise:

  • 10 Euro (ermäßigt 7 Euro) für einen Tag
  • 15 Euro (10 € ermäßigt) für beide Tage

"Lückendorfer Bergrennen"

Nach 2 Jahren Pause, ist dieses Jahr endlich auch wieder die beliebte Rennveranstaltung das "Lückendorfer Bergrennen" mit dabei. Es ist die 41. Veranstaltung dieser Art, die seit 1923 auf dem Bergkurs im Zittauer Gebirge ausgetragen wird. Dem einzigen vom Deutschen Motorradsportclub DMSB lizenzierte Bergrennen für Motorräder und die älteste noch existierende Naturrennstrecke in der Bundesrepublik Deutschland. Die Lizenzvergabe für die Strecke wurde sogar erst kürzlich erneuert. Dabei erhielt die Strecke sogar die Zulassung für Wagenrennen. Das heißt, auch in den Wagenklassen kann jetzt der schnellste Fahrer gewinnen. Der Wettbewerb wird insgesamt in 19 Klassen ausgetragen und dies im zuschauerfreundlichem Mix, auf zwei, drei oder vier Rädern. Dabei wird die 3650 Meter lange Strecke zwischen Eichgraben und Lückendorf sicher wieder von tausenden Besuchern gesäumt sein.

Und als wäre dies alles nicht Aktion genug, bieten dann unvergleichlichen Showcharakter schließlich die Demonstrationsfahrten, welche außerhalb der Wertung durchgeführt werden.

Wie in den vergangenen Jahren wird der beliebte Shuttleverkehr an den Veranstaltungstagen in den Rennpausen für den Standortwechsel der Zuschauer wieder möglich sein. Der Veranstaltungsbeginn am Samstag, wie am Sonntag, ist jeweils 09.00 Uhr. In den Ortsteilen Eichgraben und Hartau finden alle Autofahrer ausreichend gekennzeichnete Parkplätze zur kostenfreien Nutzung.

Alles auf einen Blick

Was?

  • Historik Mobil & Lückendorfer Bergrennen

Wann?

Wo?

Historik Mobil:

  • Bahnhof Bertsdorf, Bahnhof Zittau, Kurort Jonsorf, Kurort Oybin

Lückendorfer Bergrennen:

  • Eichgraben, Hartau bis Lückendorf


Mit freundlicher Unterstützung durch:

© PR