SZ + Update Bautzen
Merken

Oberlausitz: Arbeitsmarkt trotzt der Krise

Trotz Corona-Pandemie steigen die Arbeitslosenzahlen nur leicht. Zwei Personengruppen haben es zurzeit aber sehr schwer.

Von Franziska Springer
 4 Min.
Teilen
Folgen
Die Bautzener Arbeitsagentur setzt verstärkt auf digitale Beratungsangebote. Zum Beispiel um Langzeitarbeitslose trotz Corona zu qualifizieren, erklärt Pressesprecherin Corina Franke, die fürs Foto mal an so einem Arbeitsplatz sitzt.
Die Bautzener Arbeitsagentur setzt verstärkt auf digitale Beratungsangebote. Zum Beispiel um Langzeitarbeitslose trotz Corona zu qualifizieren, erklärt Pressesprecherin Corina Franke, die fürs Foto mal an so einem Arbeitsplatz sitzt. © Steffen Unger

Bautzen. Der Arbeitsmarkt im Agenturbezirk Bautzen, der die Landkreise Bautzen und Görlitz umfasst, bleibt trotz anhaltender Corona-Krise relativ stabil. Wie die Bautzener Agentur für Arbeit mitteilt, ist die Zahl der Arbeitslosen im Zweijahreszeitraum von April 2019 bis April 2021 um gerade einmal 874 auf nunmehr rund 19.050 angestiegen. Die Arbeitslosenquote beträgt demnach 6,8 Prozent.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Bautzen