Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Merken

Große Belastung auch für Chefs

Viele Führungskräfte leiden unter Stress und fürchten, ihrem Job nicht auf Dauer gewachsen zu sein. Das ergab eine Studie.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Zu viel Druck bei zu viel Verantwortung? Auch Führungskräften wächst öfter die Arbeit über den Kopf.
Zu viel Druck bei zu viel Verantwortung? Auch Führungskräften wächst öfter die Arbeit über den Kopf. © AdobeStock

Wer im Beruf Verantwortung trägt, verdient in der Regel mehr Geld und hat weitaus größere Entscheidungsfreiheiten als Mitarbeiter ohne Führungsjob. Das fordert allerdings seinen Tribut. So ergab eine Studie die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, dass mehr als ein Zehntel der befragten Führungskräfte befürchten, den Anforderungen ihres Berufs nicht auf Dauer gewachsen zu sein.

Bei der Auswertung der Befragung wurden Angaben zur psychischen Belastung und mentalen Gesundheit von Beschäftigten mit und ohne Führungsfunktion verglichen. Die Daten stammen aus einer repräsentativen Stichprobe von 1.798 Erwerbstätigen mit und ohne Führungsverantwortung. Egal, ob Chefetage oder Teamleitung, viele Verantwortungsträger berichteten von hohen emotionalen Anforderungen. Bei hoch qualifizierten Führungskräften waren das 41 Prozent aller Befragten. Lange Arbeitszeiten verstärken das Problem ebenso wie die allgemeine Krisenlage, die in vielen Unternehmen den Spardruck erhöht, während der Fachkräftemangel die Neubesetzung von Stellen erschwert. (WeSZ)