Arbeit und Bildung
Merken

Hilfe für Sachsens Mittelstand

Wie werden sächsische Betriebe digital? Unter anderem darum geht es am 19. Mai bei einem Infotag in Chemnitz.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Wie wird der Mittelstand digitaler? In Chemnitz und via Livestream gibt es am 19. Mai Antworten.
Wie wird der Mittelstand digitaler? In Chemnitz und via Livestream gibt es am 19. Mai Antworten. © AdobeStock

Digitalisierung, Automatisierung, Künstliche Intelligenz, Arbeit 4.0, New Work – Schlagworte, die mehr als das sind. Die Veränderung der Arbeitswelt läuft längst auf Hochtouren. Damit vor allem kleine und mittelständische Betriebe den Anschluss an die aktuellen Entwicklungen nicht verlieren und – im Gegenteil – die neuen Möglichkeiten effektiv für sich nutzen können, berät das Mittelstand-Digital Zentrum Chemnitz. Für den 19. Mai haben die Expertinnen und Experten einen Info-Tag vorbereitet, in dessen Fokus die Chancen der Digitalisierung stehen. Unternehmer und andere Interessierte bekommen hier Informationen aus erster Hand und an praxisnahen Beispielen erklärt.

Beispiele aus der Praxis

Unternehmer berichten dort von ihren ganz persönlichen Erfahrungen. So realisierte etwa Firma richter & hess innerhalb von sechs Monaten eine digitale Lösung zur Erfassung von Betriebsdaten. Die Brauerei Reichenbrand kümmerte sich um ihren CO2-Fußabdruck. Wie das gelang, welche Probleme auftauchten und welche Chancen sich durch die Veränderung ergaben, ist Thema in Chemnitz. Fachleute geben vor Ort Anregungen und die Möglichkeit zur Vernetzung untereinander.

Anzeige Zoo Dresden
Tierisch was erleben
Tierisch was erleben

Welche spannenden Neuigkeiten gibt es bei Pinguin, Elefant und Co.? Wer wird Tier des Monats? Hier können Sie abstimmen und erfahren mehr über die tierischen Bewohner des Zoo Dresden.

Geplant ist außerdem eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft sowie Experten der Kammern und Verbände. Ein Marktplatz in der Experimentier- und Digitalfabrik der Technischen Universität Chemnitz verspricht neue Eindrücke.Der Infotag wird als Hybrid-Veranstaltung organisiert. Neben den Präsenzangeboten im Projekthaus Meteo der TU Chemnitz, Erfenschlager Straße 73, besteht auch die Möglichkeit, an einem Live-Stream teilzunehmen. Interessierte werden gebeten, sich anzumelden. (WeSZ)

Infotag am 19. Mai von 10 bis 14 Uhr, zur Anmeldung geht es hier.

Mehr zum Thema Arbeit und Bildung