merken
Arbeit und Bildung

Immer ein Auge auf gute Jobangebote behalten

Permanent alle Stellenangebote durchforsten, um den passenden Job zu finden? Bei so vielen offenen Stellen, wo soll man da überhaupt anfangen?

© Bildquelle: stocpic

Man weiß ja nie, wann die richtige Stelle frei wird, deswegen sollte man immer auf der Lauer sein. Einige Tipps und Tricks, damit Sie besser und schneller Ihren neuen Job finden.

Erhöhen Sie die Qualität ihrer Bewerbung

Ein ordentlicher Lebenslauf ist oft schon ein Schlüsselelement der erfolgreichen Bewerbung. Sie sind sich nicht sicher, ob Ihr Lebenslauf gut rüberkommt? Es gibt für alles Fachleute, so auch dafür, holen Sie sich z.B. eine Lebenslauf-Vorlage und Sie haben damit einen vernünftigen Leitfaden und darüber hinaus sieht ihr Lebenslauf dann auch sehr professionell aus. 

Familienkompass 2020
Familienkompass 2020
Familienkompass 2020

Welche Ergebnisse bringt der Familienkompass 2020 für die sächsischen Gemeinden und unsere Region hervor? Auf sächsische.de bekommen Sie alle Infos!

Nutzen Sie verschiedene Job-Portale

Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, nicht nur in einer Datenbank zu suchen, nutzen Sie so viele Jobbörsen wie möglich, sofern diese bekannt dafür sind, für ihren Tätigkeitsbereich relevante Stellen aufzuzeigen. Wenn Sie ihre Bewerbung und Lebenslauf auf solchen Seiten hochladen und ihre Profilsichtbarkeit entsprechend einstellen, können Arbeitsgeber Sie finden und somit auch direkt kontaktieren. Weitere Vorteile eines solchen Kontos: Sie können Anzeigen speichern und die bereits eingesendeten Bewerbungen jederzeit abrufen. Zudem bieten diese Art von Webseiten für gewöhnlich einige relevante E-Mail-Benachrichtigungen, diese informieren Sie über Karriereberatung, Service-Ankündigungen oder wer sich gerade für Sie interessiert. Beispiele von Jobbörsen sind sz-jobs, Indeed oder Monster, um nur einige zu benennen.

Benachrichtigungen erhalten, sobald Ihr Traumjob verfügbar ist

Die beste Zeit, sich auf eine Stelle zu bewerben, ist meistens innerhalb der ersten 48 Stunden, nachdem sie veröffentlicht wurde. Es ist wichtig, so schnell wie möglich auf eine Stellenausschreibung zu reagieren. Um nicht in der Menge zu versinken. Um hierbei immer auf dem Laufenden zu bleiben, sollten Sie die Benachrichtigungsoptionen aktivieren, die Sie immer schnellstmöglich über neue Stellenangebote informieren, damit Sie als einer der ersten reagieren können. Zudem können Sie ihre Suche speichern und in der Zukunft bei Bedarf wieder abrufen.

Den Überblick behalten

Das Trickreiche am Arbeitsmarkt ist, dass dieser sich stetig verändert. Daher muss man immer auf dem neuesten Stand bleiben. Die kontinuierlichen Veränderungen bedeuten aber auch, dass sich regelmäßig neue Möglichkeiten für Sie auftun. Ein tägliches Browsen auf den Jobbörsen ist daher unentbehrlich und kann die Formel für Ihren Erfolg sein, mit der man sich gegenüber Mitbewerbern einen Vorteil verschafft. Diese Vorgehensweise erfordert Zeit und Kraft, erhöht aber deutlich die Erfolgschancen.

Das bedeutet: Ein paar Minuten täglicher Arbeitssuche können ausreichen, um dauerhaft den Überblick zu behalten. 

Über potenzielle Arbeitgeber informieren

Ein Zusatz, den manche Jobportale bieten, ist, dass man nicht nur für bestimmte Jobtypen, sondern auch für einzelne Unternehmen einen Alarm bzw. Benachrichtigungen einrichten kann. Sollte ihnen also ein bestimmtes Unternehmen besonders gut gefallen, können Sie auf diese Art und Weise immer auf dem Laufenden bleiben, welche Jobs das Unternehmen gerade auslobt. Einige Unternehmen stellen die vakanten Stellen manchmal noch nicht einmal mehr in Jobportale ein, da muss man einfach auf deren Seiten direkt ein Auge auf deren Stellenausschreibungen behalten oder deren Personalabteilung beispielsweise eine Initiativbewerbung zukommen lassen.

Einsatz zeigen

Das Wichtigste bei der Jobsuche ist es, sich über den gesamten Arbeitsmarkt zu informieren, um zu erfahren, was in dem spezifischen Bereich, der Sie interessiert, zurzeit geschieht. Man sollte sich auch informieren, ob es sich bei der Suche um einen Arbeitsmarkt mit ausreichend Potenzial handelt. Das kann durch Recherche im Netz, durch Gespräche mit Kollegen, Familie, Freunden oder auch ehemaligen Mitarbeitern noch durchaus verstärkt werden. Lesen Sie so viel Sie können und nutzen Sie jede Gelegenheit, die sich bietet, um Ihre Suche an möglichen Schnittstellen mitzuteilen, es gibt auch so immer mal ein potentielles Feedback auf Ihre Suche! Je mehr Einsatz man zeigt, desto höher sind die Chancen!

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit der externen Redakteurin S. Richter

Mehr zum Thema Arbeit und Bildung