SZ + Döbeln
Merken

In Döbeln steigt Arbeitslosigkeit am meisten

Ukrainische Flüchtlinge tragen maßgeblich zum Anstieg der Arbeitslosenquote bei. Es gibt aber auch mehr freie Stellen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Bei der Arbeitslosenquote bildet die Region Döbeln in Mittelsachsen das Schlusslicht.
Bei der Arbeitslosenquote bildet die Region Döbeln in Mittelsachsen das Schlusslicht. © Lars Halbauer

Mittelsachsen. Im Landkreis Mittelsachsen waren im Juni 7.432 arbeitslose Frauen und Männer gemeldet. Das sind 529 oder 7,7 Prozent mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote beträgt 4,8 Prozent.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!