merken
Bautzen

Jeder zweite Arbeitslose ist über 50

In der Oberlausitz verlieren vor allem Ältere ihren Job. Bundesweit sieht das ganz anders aus.

In der Oberlausitz sind fast 48 Prozent aller Arbeitslosen älter als 50 Jahre.
In der Oberlausitz sind fast 48 Prozent aller Arbeitslosen älter als 50 Jahre. © dpa

Bautzen. Fast 48 Prozent aller Arbeitslosen in der Oberlausitz ist älter als 50 Jahre. Das geht aus der aktuellen Statistik der Arbeitsagentur Bautzen hervor. Von derzeit 18.135 Arbeitslosen in den Landkreisen Bautzen und Görlitz sind 8.761 älter als 50 Jahre. 6.706 von ihnen sind älter als 55. Damit stellt diese Altersgruppe mehr als ein Drittel aller Arbeitslosen in der Oberlausitz.

Bundeweit wird die Zahl der Arbeitslosen über 50 gar nicht gesondert ausgewiesen, nur die Altersgruppe über 55. Hier war im Dezember 2020 etwa ein Fünftel aller Arbeitslosen in Deutschland älter als 55. Der Agenturbezirk Bautzen liegt in dieser Statistik auch deutlich über dem ostdeutschen Durchschnitt von etwa 25 Prozent.

Anzeige
Online Tag der offenen Tür beim DRK
Online Tag der offenen Tür beim DRK

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 20. Januar 2021, in virtuellen Räumen statt.

Arbeitsagentur und Gewerkschaften haben in der Vergangenheit wiederholt an Arbeitgeber appelliert, auch älteren Bewerbern eine Chance zu geben. Sie arbeiteten zuverlässig, seien meist bodenständiger als Junge und könnten ihre Erfahrungen einbringen. Das Nürnberger Institut für Arbeitsmarktforschung bezeichnete es zudem als Irrglaube, dass ältere Arbeitnehmer häufiger krank seien als junge. (SZ/tbe)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zum kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen