merken
Arbeit und Bildung

Kurierdienst – Paketdienst – Notfallkurier

Die Anzahl der verschickten Pakete und Waren erreicht jedes Jahr neue Höchstwerte.

Wie man sich einen klassischen Kurierdienst vorstellt: auf dem Fahrrad.
Wie man sich einen klassischen Kurierdienst vorstellt: auf dem Fahrrad. © PR: pixabay / Skitterphoto

Die KEP-Branche (Kurier-, Express, und Paketbranche) hat im wahrsten Sinne des Wortes alle Hände voll zu tun. Die großen Lieferdienste wie DHL fokussieren ihr Geschäft dabei hauptsächlich auf Lieferungen, die in Kartons passen und keine besonderen Transportanforderungen haben. Was ist aber, wenn zum Beispiel eine medizinische Probe umgehend von Deutschland in die USA geschickt werden muss? Hier kommen sogenannte Kurierdienste zum Einsatz. Deren Geschäftsmodell unterscheidet sich fundamental von dem der Paketdienste. Was Kuriere leisten, wie deren Service funktioniert und ob es sich lohnt, einen Kurier zu beauftragen, wird im Folgenden näher betrachtet.

Was leistet ein Kurierdienst?

Es gibt nicht die Servicepalette, die von sämtlichen Kurierdiensten angeboten wird. Die meisten Anbieter haben sich auf einen bestimmten Aspekt des Kurierdienstes spezialisiert. Zum Beispiel gibt es Unternehmen, die vorrangig in sehr großen Städten angesiedelt sind, und nur Fahrradkuriere beschäftigen. Wenn zum Beispiel wichtige Dokumente oder medizinische Proben innerhalb kürzester Zeit von einem Ende der Stadt an das andere befördert werden müssen – dazu noch in der Rush-Hour – sind Fahrradkuriere unschlagbar, was die Lieferzeit betrifft, denn sie können sich zwischen den im Stau stehenden Fahrzeugen sehr gut frei bewegen.

Elbgalerie Riesa
Hier macht Shoppen glücklich!
Hier macht Shoppen glücklich!

"Alles bekommen. In Riesa." – dieses Motto lebt die Elbgalerie Riesa.

Andere Kurierdienste beschränken sich auf eine bestimmte Region und sind dort mit kleinen Transportern unterwegs, in denen sie zum Teil auch sperrige Gegenstände transportieren können.

Manche Kurierdienste, die sehr breit aufgestellt sind, und ihre Dienste für den Transport in der ganzen Welt anbieten, verfügen oft über eine eigene LKW-Flotte und Partner in anderen Ländern. Diese Dienste ermöglichen auch oft einen Transport per Charter-Flugzeug, falls es sehr schnell gehen muss.

Was unterscheidet den Kurier- vom Paketdienst?

Beim Paketdienst werden sämtliche Pakete zunächst gesammelt und dann in Logistikzentren sortiert. Anschließend werden sie an die lokalen Auslieferungsstellen transportiert, von wo aus sie an die Empfänger ausgefahren werden. Dieser Prozess kostet Zeit.

Im Gegensatz dazu kümmert sich ein Kurier sofort nach Paket- oder Lieferungseingang um die Auslieferung. Es wird nicht auf weitere Pakete gewartet, sondern dieses eine gleich so schnell wie möglich dem Empfänger zugestellt. Ein Kurier kümmert sich also jeweils nur um einen Kunden gleichzeitig und nicht um mehrere. Dass das auch seinen Preis hat, steht außer Frage.

Was sind typische Aufgabengebiete für Kuriere?

In der Kurierbranche spielt die Einhaltung von knapp bemessenen Zeitfenstern eine extrem wichtige Rolle. Zusätzlich können auch besondere Anforderungen an den Transport mit ins Spiel kommen, z.B. wenn Medikamente, Blut, oder andere medizinische Produkte, transportiert werden müssen, weil hier die Kühlkette keinesfalls unterbrochen werden darf.

Manche Kurierdienste können auch auf eine LKW-Flotte zurückgreifen und Speditionsdienste übernehmen. Ein Beispiel dafür: In einem Werk in Spanien droht die Produktion stillzustehen, weil der Zulieferer in Deutschland die Teile nicht rechtzeitig liefern kann. Hier kann ein Kurierdienst einspringen, die Teile schnellstmöglich abholen und nach Spanien transportieren, sodass dort die Produktion nahtlos weitergehen kann.

Manche Kurierdienste haben ihre eigene LKW-Flotte.
Manche Kurierdienste haben ihre eigene LKW-Flotte. © PR: pixabay / webandi

Für den Transport von hochsensiblen Dokumenten können auch Kuriere eingesetzt werden, um sicherzustellen, dass die Dokumente unterwegs auf dem üblichen Lieferweg mit der Post nicht verschwinden. Ein Kurierdienst kann sich in diesem Fall auch um den Transport per Flugzeug kümmern: Entweder wird der Kurier auf einen herkömmlichen Linienflug eingebucht, oder falls das nicht möglich ist oder die Zeit drängt, kann der Kurierdienst auch ein Flugzeug chartern.

Wenn es einmal besonders schnell gehen muss, können bestimmte Kurierdienste auch ein Flugzeug für den Transport chartern.
Wenn es einmal besonders schnell gehen muss, können bestimmte Kurierdienste auch ein Flugzeug für den Transport chartern. © PR: pixabay / Nel_Botha-NZ

Lohnt sich der Aufpreis?

Dass ein Kurierdienst teurer ist als ein herkömmlicher Paketdienst ist nicht verwunderlich, denn der Aufwand und die Logistik, die dahinterstecken, sind um einiges höher, insbesondere wenn es um internationale Transporte geht, wo unter Umständen mehrere Transportmittel genutzt werden müssen und/oder zusätzlich noch Zollformalitäten geklärt werden müssen.

Ein Unternehmen muss für seinen individuellen Fall entscheiden, ob es lohnenswert ist, im Notfall einen Kurierdienst zu beauftragen. Es muss überschlagen werden, was beispielsweise ein mehrtägiger Ausfall in einer Produktionsstätte aufgrund von Lieferverzögerungen kostet. Dagegen werden dann die Kosten für den Kurierdienst gerechnet, der die Teile rechtzeitig liefern könnte, sodass die Produktion nicht stillsteht.

Auch wenn sehr sensible Firmendokumente oder Geld transportiert werden müssen, ist ein Kurierdienst möglicherweise die bessere Wahl als der herkömmliche Postweg, denn auf letzterem kann es vorkommen, dass trotz größter Sorgfalt die Lieferung verloren geht und die Dokumente unter Umständen sogar beim falschen Empfänger landen. Der Schaden, der einem Unternehmen auf diese Weise entstehen kann, kann beträchtlich sein. Daher sollte man immer genau abwägen, ob man die Lieferung nicht in die Hände eines Kuriers gibt, anstatt sich auf die Sortierprozesse in einem Logistikzentrum zu verlassen.

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit dem externen Redakteur Pat. Tömasson.

Mehr zum Thema Arbeit und Bildung