merken

Arbeiten an der B 96 länger als geplant

Leitungen in Ebersbach liegen nicht dort, wo sie sollen. Die Freigabe der Trasse Ende August freut auch Lkw-Fahrer.

© picture alliance / dpa

Ursprünglich war geplant, bis Mitte August dieses Jahres die Bauarbeiten auf der Bundesstraße 96 in Ebersbach abzuschließen. Isabel Siebert, Sprecherin des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (Lasuv), geht jedoch davon aus, dass die Bauarbeiten zwei Wochen länger dauern und erst Ende August beendet werden.

Als der Straßenverkehr vor einiger Zeit im Baustellenbereich auf die südliche Straßenhälfte verlegt worden ist, hatte man in der nördlichen festgestellt, dass einige Versorgungsleitungen unerwartet zu flach liegen. „Die müssen erst umverlegt werden“, so die Sprecherin. Mit der Fertigstellung des Straßenbaus werde dann auch die großräumige Umleitung aufgehoben. Die war für Kraftfahrzeuge mit einem Gewicht von mehr als 7,5 Tonnen eingerichtet worden. Der nächste Teil des zweiten Bauabschnittes auf der B 96 in Ebersbach wird erst im nächsten Jahr realisiert, informiert Frau Siebert. Das betrifft das Stück zwischen der Weberstraße und der Volksbank in Ebersbach. Dies sei mit dem Steinbruch, der in Ebersbach am Raumbuschweg tätig ist, abgestimmt, so die Sprecherin. Für Fahrzeuge des Unternehmens ist die Steinstraße die Ausfahrt auf die B 96. (SZ/gla)

Anzeige
Jetzt Traumküche planen per Click & Meet
Jetzt Traumküche planen per Click & Meet

Eine neue Küche im Frühling? Kein Problem! Termin vereinbaren, vorbeikommen und Küchenträume wahr werden lassen.