merken

Sensationeller Kreisrekord

Riesa. Im Rahmen des Kreisfinales „Jugend trainiert für Olympia“ startete auch das Städtische Gymnasium Riesa in Radebeul. Dabei gelang Finn Schöttke (AK12) vom SC Riesa nach einer glanzvollen Saison...

Riesa. Im Rahmen des Kreisfinales „Jugend trainiert für Olympia“ startete auch das Städtische Gymnasium Riesa in Radebeul. Dabei gelang Finn Schöttke (AK12) vom SC Riesa nach einer glanzvollen Saison ein weiteres nicht erwartetes Ergebnis: Im Hochsprung katapultierte Finn den Kreisrekord von 1,56 Meter aus dem Jahr 1975, der lediglich 2004 einmal egalisiert wurde, auf tolle 1,62 Meter. Obendrein: Dieses Ergebnis gelang ihm ohne einen einzigen Fehlversuch! (H. Böhnisch)

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Eine Frage der Logistik 

Im Institutsbüro des Betriebswirtschaftlers Christian Hein entstehen Lösungsansätze, die dazu beitragen, dass humanitäre Hilfseinsätze in der ganzen Welt sicherer und reibungsloser ablaufen.