Teilen:

Vom OB-Kandidaten zum Parteivorsitzenden

Heiko Lorenz, der nach dem ersten Durchgang der OB-Wahl in Meißen mit 2,2 Prozent der Stimmen nicht mehr antrat, ist neuer Vorsitzender der Meißner SVP (Sächsische Volkspartei). Das sei bei einem Parteitag am 6. Oktober per Wahl entschieden worden.

Heiko Lorenz, der nach dem ersten Durchgang der OB-Wahl in Meißen mit 2,2 Prozent der Stimmen nicht mehr antrat, ist neuer Vorsitzender der Meißner SVP (Sächsische Volkspartei). Das sei bei einem Parteitag am 6. Oktober per Wahl entschieden worden. Derweil habe Mirko Schmidt seinen Rückzug aus der Parteispitze erklärt und wird zukünftig beratend tätig sein. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Marcel Geier gewählt, sagte Heiko Lorenz. Vorsitzender des Kreisverbandes Meißen ist Jens Schurig. Zudem wolle man an der Landtagswahl und mit mehreren Personen an der Stadtratswahl 2019 teilnehmen. (SZ)