merken

Bauarbeiten in letzten Zügen

Die Richard-Wagner-Straße kann bald freigegeben werden.

© Symbolbild/dpa

Lohmen. Die Einwohner des Lohmener Ortsteils Mühlsdorf können aufatmen. Die Großbaustelle an der Richard-Wagner-Straße, der Verbindung zum Ortskern von Lohmen, wird in den kommenden Tagen abgeschlossen. Darüber informiert Bürgermeister Jörg Mildner (CDU). „In den letzten Tagen wurde der Asphalt aufgetragen. Bald können die Umleitungsschilder abgebaut werden.“ Nach Mühlsdorf kam man in den vergangenen Monaten nur per Umweg über Porschendorf. Einen genauen Fertigstellungstermin kann der Bürgermeister allerdings noch nicht nennen.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Zeit für den Wiederaufbau

Fatina Kourdi kommt aus Syrien und entwickelt in Dresden Strategien für den Aufbau zerstörter Städte. Dabei widerlegt sie falsche Strategien und fordert, sich an den Bedürfnissen der Bewohner zu orientieren.

Die Richard-Wagner-Straße wird seit Anfang April im dritten Abschnitt saniert. Die Straße wird grundhaft ausgebaut und die Abwasserkanäle werden hergestellt. Den Zuschlag für die Arbeiten hatte die Strabag bekommen. Insgesamt kostet das Vorhaben fast 1,5 Millionen Euro. (SZ/nr)