merken

Asisi entführt Besucher in bunte Blumen-Welt

Yadegar Asisi lässt die Besucher seines neuen Panoramas in Leipzig auf die Größe eines Blütenpollens schrumpfen. Auch der Künstler selbst ist in dem Werk zu finden.

Besucher stehen während einer Vorbesichtigung im Panometer vor dem neuen 360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi. © Hendrik Schmidt / dpa

Leipzig. Der Künstler Yadegar Asisi lässt die Besucher seines neuen Panoramas in Leipzig auf die Größe eines Blütenpollens schrumpfen. Um sie herum öffnet sich hundertfach vergrößert die Welt eines deutschen Gartens. Sehr bunt und sehr detailliert breitet sich "Carolas Garten", so der Titel des Panoramas, vor ihnen aus. 

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Kunst in der Haftanstalt

OSTRALE Biennale O19 öffnet Kunstorte außerhalb der Hauptausstellung - beispielsweise in der Gedenkstätte Bautzner Straße.

Das 32 Meter hohen Riesenrundbild biete Einblicke in eine Welt, die man zwar kenne, so aber noch nicht gesehen habe, teilte das Panometer-Team mit. Auch Asisi selbst ist in dem Panorama zu finden - als Reflexion im Auge einer Katze. "Carolas Garten" ist vom 26. Januar an für die Besucher zu sehen. (dpa)

Der Künstler Yadegar Asisi hat sich in seinem neuen 360-Grad-Panorama im Panometer im Auge einer Katze (r) verewigt.  © Hendrik Schmidt / dpa