merken

Asylbewerber geschlagen

In Großröhrsdorf wird ein junger Flüchtling angegriffen. Einbrecher klauen Werkzeuge. Der aktuelle Polizeibericht.

© dpa

In Großröhrsdorf wird ein junger Flüchtling angegriffen. Einbrecher klauen Werkzeuge. Der aktuelle Polizeibericht.

Polizeibericht vom 31. Januar

Asylbewerber geschlagen

Großröhrsdorf. Am Sonnabendnachmittag ist in Großröhrsdorf ein 17-jähriger Asylsuchender durch einen Unbekannten beleidigt und ins Gesicht geschlagen worden. Passiert ist das gegen 16 Uhr vor einem Einkaufsmarkt in der Bischofswerdaer Straße. Der Täter konnte sich unerkannt davonmachen. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Täter oder zur Tat geben können. Hinweise nehmen das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Görlitz telefonisch unter 03581 468100 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Einbruch in Dachdecker-Firma

Neukirch/Lausitz. Ungebetenen Besuch hatte in der Nacht zum Sonnabend eine Dachdeckerfirma in Neukirch im Oberland. Einbrecher drangen in die Werkstatt an der Zittauer Straße ein und entwendeten mehrere Werkzeugkisten mit verschiedenen hochwertigen Werkzeugen. Der Diebstahlschaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt. Außerdem richteten die Täter Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro an.

Einbruch in Bürogebäude

Nebelschütz. Kriminelle kletterten in der Nacht zum Sonnabend auf das Dach eines Bürogebäudes im Ortsteil Miltitz. Sie schlugen ein Dachfenster ein und gelangten so in das Gebäude in der Lindach. Im Haus wurden mehrere Bürotüren aufgebrochen. Die Einbrecher stahlen mehrere Handys, einen Laptop und Bargeld. Der Diebstahlschaden wird mit rund 1900 Euro beziffert. Am Dachfenster und an den Türen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1800 Euro.

Werkzeug gestohlen

Bernsdorf. In der Nacht zum Sonnabend ist am Bernsdorfer Birkenweg ein Kleintransporter einer Heizungs- und Installationsfirma aufgebrochen worden. Die Täter stahlen aus dem Laderaum verschiedene Werkzeuge im Gesamtwert von etwa 3500 Euro. Der Schaden am Fahrzeug wird auf etwa 300 Euro geschätzt.

1 / 4
Anzeige
Herbstzauber im Schlosspark
Herbstzauber im Schlosspark

Die Messe LebensArt öffnet in Großharthau ihre Türen - in malerischem Ambiente und mit vielseitigen Angeboten.