merken

Niesky

Audi-Fahrer lügt Polizisten an

Auf dem Parkplatz Wiesaer Forst haben die Beamten den 24-Jährigen kontrolliert. Doch der konnte ihnen kaum folgen.

Symbolbild
Symbolbild © Monika Skolimowska/dpa

Beamte der Autobahnpolizei haben am Dienstagvormittag einen Audi-Fahrer auf dem Parkplatz Wiesaer Forst kontrolliert, der wohl nicht mit der Aufmerksamkeit und Hartnäckigkeit der Beamten gerechnet hätte. 

Anzeige
Zeit, dem Weihnachtsstress zu entfliehen!   

Über Thüringen liegt der Adventszauber und lädt ein, die Vorweihnachtszeit ohne Hektik im Herzen Deutschlands zu genießen.

Mit der Aussage, den Führerschein zu Hause vergessen zu haben, gaben sich die Beamten nicht zufrieden. "Recherchen erbrachten, dass ihm die Fahrerlaubnis entzogen wurde", so die Polizei. Bei der Konfrontation mit dieser Tatsache bemerkten die Beamten, dass der 24-Jährige ihnen kaum folgen konnte. Ein Drogentest lieferte auch den Grund dafür, denn dieser wies auf die Einnahme von Amphetaminen hin. So untersagten die Beamten dem Polen die Weiterfahrt und der Weg führte anschließend zur Blutentnahme.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.