merken

Audi gegen Audi

Eine Verletzte und viel Blechschaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls auf der Hamburger Straße.

© Roland Halkasch

Dresden. Am Freitagvormittag ist es auf der Hamburger Straße zu einem schweren Unfall gekommen. Unweit des dort ansässigen BMW-Autohauses stießen gegen 10.45 Uhr zwei Audi zusammen.

Der dunkle Wagen wollte nach derzeitigen Erkenntnissen auf die Hamburger Straße auffahren, übersah dabei aber vermutlich den stadtauswärts fahrenden zweiten Audi. Durch die Kollision wurde die Beifahrerin des hellen Audi verletzt. Sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Größere Staus blieben aus, weil der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden konnte. Allerdings war der Straßenbahnbetrieb auf der Linie 1 in Richtung Leutewitz unterbrochen. (mja)

Anzeige
Symbolbild Anzeige

"Genial Sächsisch": Die Erfinder live erleben

Fahrradspeichen aus Textil, Dünger, den man essen kann und ein Patent, damit es mit dem Nachwuchs klappt. „Genial Sächsisch“ bringt Forscher auf die Bühne.  

Bei dem Unfall wurde eine Frau verletzt. © Roland Halkasch
Auch der Straßenbahnverkehr auf der Linie 1 war betroffen. © Roland Halkasch