merken

Audi knallt gegen Grundstücksmauer

Der Fahrer ist auf der Großhennersdorfer Straße in Oderwitz von der Strecke abgekommen. Eine vermutliche Ursache konnte auch schon gefunden werden.

Die Kameraden der Feuerwehr Oderwitz sicherten das Fahrzeug vor dem Abrutschen. © Erik Holm-Langhof

An einer Grundstücksmauer endete am späten Montagnachmittag die Fahrt eines 44-Jährigen, der mit seinem Audi auf der Großhennersdorfer Straße in Oderwitz unterwegs war. Der Mann geriet zuvor nach rechts von der regennassen Strecke ab. "Vermutlich aufgrund der Straßenverhältnisse, verbunden mit einer nicht angepassten Geschwindigkeit", wie Anja Leuschner von der Polizeidirektion Görlitz mitteilt.  

Anzeige
Symbolbild Anzeige

NENA live am Lausitzring erleben

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets für die "NICHTS VERSÄUMT OPEN AIR TOUR". Am 8. Juni 2019 am Lausitzring. 

Der Audi landete mit der Front nach oben an der Grundstücksmauer. Der Fahrer erlitt dabei nur leichte Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Kameraden der Feuerwehr aus Oderwitz sicherten das Fahrzeug vor dem Abrutschen. Der Sachschaden an Mauer und Auto beträgt 5.000 Euro. 

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/loebau

www.sächsische.de/zittau