merken

Audi rammt Strommast

Zwischen Langburkersdorf und Steinigtwolmsdorf geriet ein Autofahrer am Sonnabend ins Schleudern. Die Polizei vermeldet noch weitere Unfälle im aktuellen Polizeibericht.

© dpa

Zwischen Langburkersdorf und Steinigtwolmsdorf geriet ein Autofahrer am Sonnabend ins Schleudern. Die Polizei vermeldet noch weitere Unfälle im aktuellen Polizeibericht.

Polizeibericht vom Wochenende

Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Heidenau. Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Sonnabend an der Kreuzung der S172 mit der August-Bebel-Straße. Wie die Polizei mitteilte, wollte gegen 23.30 Uhr ein Fahrrad schiebender, 34-jähriger Fußgänger die Hauptstraße in Fahrtrichtung Pirna von links nach rechts überqueren. Als er von der Mittelinsel auf die Fahrbahn trat, wurde er von einem VW Golf erfasst, der in der linken Fahrspur in Richtung Pirna fuhr. Als der 29-jährige Fahrer des VW den Fußgänger bemerkte, wich er nach Polizeiangaben nach rechts aus. Weil der Fußgänger aber offenbar nicht stehen blieb, versuchte er, ihm nach links auszuweichen.

Dieses Fahrmanöver brachte jedoch nicht das erhoffte Ergebnis, es kam trotzdem zum Zusammenstoß zwischen Auto und Fußgänger. Der 34-jährige Fußgänger wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Wegen der Rettungsmaßnahmen kam es zu Verkehrsbehinderungen. (SZ)

Autofahrer gerät ins Schleudern

Struppen. Der Fahrer (18) eines Pkw BMW befuhr am Sonnabend die Staatsstraße 168 von Struppen in Richtung B 172. Etwa 300m vor dem Abzweig Festung Königstein kam er auf der regennassen Straße ins Schleudern. In der Folge kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei Bäumen. Er wurde leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.200 Euro.

Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten

Freital. Der Fahrer (29) eines Motorroller „Kymco“ befuhr am Sonnabendmorgen die Dresdener Straße aus Richtung Hainsberg kommend in Richtung Dresden. Dabei bemerkte er eine Spinne in seinem Helm und wollte diese entfernen. In der Folge kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen den Pfosten eines Verkehrszeichens und stürzte. Sein Motorroller rutschte gegen einen am Straßenrand stehenden Mercedes. Der Rollerfahrer wurde leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 700 Euro.

Audi rammt Strommast

Neustadt. Der Fahrer (47) eines Pkw Audi A4 befuhr Sonnabendnachmittag die Staatsstraße 154 aus Richtung Langburkersdorf in Richtung Steinigtwolmsdorf. Aus bisher nicht geklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr gegen einen Strommast, streifte zwei Bäume sowie einen Leitpfosten. Anschließend blieb das Fahrzeug entgegen der Fahrtrichtung im Unterholz stehen. Der Fahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9.000,- Euro.

1 / 4
Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.