merken

Auf die Plätze, fertig – hüpf’

Beim Dorf- und Vereinssportfest in Niederstriegis geht es nicht nur um den Sport.

© Dietmar Thomas

Von Helene Krause

Niederstriegis. Bratenduft zieht über den Sportplatz in Niederstriegis. Auf einem Spielfeld kämpfen zwei Volleyballmannschaften um den Sieg. Der Sportverein Grün-Weiß Niederstriegis hat zum 32. Dorf- und Vereinssportfest eingeladen. Die Idee, ein Sportfest in dem kleinen Ort zu veranstalten, entstand in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Die damalige BSG Chemie Niederstriegis, die Leitung des Aropharmwerkes und Vertreter der Gemeinde beschlossen, ein Betriebssportfest zu veranstalten. „Daraus wurde im Laufe der Jahre das Dorf- und Vereinssportfest“, sagt der Vorsitzende des Sportvereins Grün-Weiß Niederstriegis Jens Funke. Mit dabei sind in diesem Jahr vier Fußball-, fünf Handball- und vier Volleyballmannschaften. In diesem Jahr gewannen die „Gunauer Jungs“ das Fußballturnier. Die „Roßweiner Sechser“ siegten beim Volleyball, und die Mannschaft des VFB Torgau wurden beim Handball Erster.

Anzeige
Riesa im Shopping-Glück
Riesa im Shopping-Glück

Click-and-Collect in der Elbgalerie Riesa - hier wächst und gedeiht die Freude auf einen neuen Einkaufs-Frühling!

Während am Vor- und am frühen Nachmittag die Turniere im Fuß-, Hand- und Volleyball durchgeführt werden, gibt es danach für Sportler und Einwohner und auch für die Kinder ein buntes Programm.

Die Kleinen können nicht nur in einer Hüpfburg toben oder sich im Löschangriff der Feuerwehr üben. Sie dürfen auch an fünf Stationen kleine Wettbewerbe absolvieren. Dazu zählen Sackhüpfen, Wettlaufen, Ballzielwurf in eine mit Wasser gefüllte Plastikschüssel, Eierlaufen und das Werfen von Ringen auf ein Ziel.

Für die Erwachsenen gibt es einen Dreikampf mit Bierfassstoßen, Bierdeckelschnipsen und Bierrutsche und am Abend ein Programm, bei dem die Tanzgruppe des Vereins auftritt. Außerdem führen Mitglieder das Märchen „Der Froschkönig“ auf.