Merken

Auf Exkursion im Kraftwerk

Schüler der achten Klasse lernen die Ausbildungsmöglichkeiten in Lippendorf kennen. Sie sind von den Dimensionen beeindruckt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Waldheimer Oberschüler besuchten das Kraftwerk Lippendorf.
Waldheimer Oberschüler besuchten das Kraftwerk Lippendorf. © privat

Waldheim. Einen etwas anderen Unterrichtstag erlebten jetzt die Schüler der Klasse 8b der Waldheimer Oberschule. Mit ihrem Physiklehrer Michael Bäuml und dem Praxisberater Tomas Wojzikowski besuchten sie das Braunkohlekraftwerk Lippendorf – eines der modernsten Wärmekraftwerke der Welt. Die Schüler wurden zunächst über den Standort Lippendorf und den angrenzenden Braunkohletagebau informiert. Danach wurde ihnen das Prinzip der Stromgewinnung am Modell erklärt. Bei einem Rundgang durch das Maschinenhaus und das Kesselgebäude waren die Schüler von den riesigen Dimensionen der Anlagen und Maschinen beeindruckt. Mit einem Fahrstuhl ging es auf das Dach des Kesselgebäudes. In 167 Metern Höhe bot sich ein herrlicher Ausblick. Die Lehrlinge der firmeneigenen Ausbildungsstätte zeigten den Oberschülern die Räume und die einzelnen Abteilungen der Berufsausbildungsstätte. In fünf verschiedenen Berufen stehen derzeit noch 75 freie Ausbildungsplätze zur Verfügung. „Vielleicht bewirbt sich ja einer unserer Schüler später bei diesem großen Arbeitgeber der Region“, so Bäuml.(DA/br)