merken

Auf zum Stadtfest

Ab diesem Freitag wird in Bautzen kräftig gefeiert. Auch an neuem Ort.

© Steffen

Bautzen. Mehr als 500 Mitwirkende werden am Wochenende auf Korn-, Haupt- und Fleischmarkt für Unterhaltung sorgen. Von Volksmusik zum Frühschoppen über ein Helene-Fischer-Double am Nachmittag bis zur Guns N’Roses-Coverband als Hauptact am Sonnabendabend ist alles dabei. Traditionell eröffnet die Partyband Jolly Jumper am Freitag das Stadtfest.

60 Vereine stellen sich am Sonnabend an Ständen auf dem Fleischmarkt, in der Inneren Lauenstraße, im Kornmarkt-Center und in der Mönchskirchruine vor. Einige zeigen am Nachmittag beim Programm auf der Hauptmarkt-Bühne ihr Können.

Anzeige
Frische & Geschmack der Region genießen
Frische & Geschmack der Region genießen

Mit den Marktschwärmern und Gruners Eis & Café kommt man ganz unkompliziert an regionale Leckereien.

Neben den gewohnten Plätzen bespielt der Bautzener Frühling erstmals einen neuen Ort. An allen drei Tagen gibt es in der sanierten Mönchskirchruine ein Programm. So steht am Sonnabendabend die Musik der 70er/80er-Jahre im Mittelpunkt, unter anderem wird der Abba-Film „Mamma Mia!“ gezeigt. Der Lions-Club Bautzen-Lusatia schenkt aus und lädt zum Verweilen in den romantisch dekorierten Nischen der Ruine ein.

Weiterführende Artikel

Der Traum von der großen Bühne

Der Traum von der großen Bühne

Judith Kellner spielte schon oft beim Bautzener Frühling. Doch nie war sie so aufgeregt wie in diesem Jahr.

Im Rahmen des Stadtfestes wird am Sonnabend der Platz der Partnerstädte an der Spree unterhalb der Alten Wasserkunst eingeweiht. Die Partnerstädte bringen auch musikalische Beiträge mit.

Auf dem Kornmarkt dreht sich für die Jüngsten ein Karussell. Das Kinderfest findet diesmal in der Mönchskirchruine statt. Am Sonntag tritt dort die Kreismusikschule mit ihrem Programm „Circus Musicus“ auf. (szo)