merken
Pirna

Auffahrt zur A17 in Pirna gesperrt

Autofahrer, die in der kommenden Woche in Richtung Prag fahren wollen, müssen sich in Pirna auf einen Umweg einstellen.

Die Zufahrt zur Autobahn in Pirna in Richtung Prag ist ab 23. Oktober gesperrt.
Die Zufahrt zur Autobahn in Pirna in Richtung Prag ist ab 23. Oktober gesperrt. © Symbolbild/SZ-Archiv

Pendler, die von Pirna aus auf die A 17 in Richtung Prag fahren wollen, müssen ab dem 23. Oktober mit Einschränkungen rechnen. Wie das Landesamt für Straßenbau und Verkehr mitteilt, wird die Einfahrt der Anschlussstelle Pirna in Fahrtrichtung Prag ab kommendem Mittwoch voll gesperrt. 

Bis voraussichtlich 30. Oktober wird eine Umleitung eingerichtet. Verkehrsteilnehmer, die von Pirna aus in Richtung Grenzübergang Bahretal unterwegs sind, müssen einen Umweg über Heidenau machen. Sie werden über die dortige Anschlussstelle auf die A 17 geleitet. 

PPS Medical Fitness GmbH
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness

Krankengymnastik, Bewegungsbad, physikalische Therapie, Lymphdrainage, Massagen, Outdoor-Training - PPS Medical Fitness ist für Ihre Unterstützung rundum aufgestellt.

Der Grund für die Vollsperrung sind Bauarbeiten an der Fahrbahn. Die Autobahnauffahrt wird instandgesetzt, teilt das Landesamt mit. Die Asphaltbinder- und die Asphaltdeckschicht werden erneuert. Die Baukosten betragen rund 65.000 Euro.

In Pirna ist wegen Bauarbeiten vom 14. bis 25. Oktober zudem die Linksabbiegespur zur A 17 in Fahrtrichtung Dohna gesperrt. Der Asphalt unter der Sachsenbrücke hat grobe Verwerfungen und muss saniert werden.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Informationen zwischendurch aufs Handy gibt es hier

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen

Mehr zum Thema Pirna