merken
Görlitz

Auffahrunfall auf der A4: Drei Verletzte

Zwischen Kodersdorf und Görlitz ist ein Renault mit einem BMW kollidiert. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Symbolbild
Symbolbild © Klaus-Dieter Brühl

Ein 58-Jähriger ist am Sonntagnachmittag auf der A4 zwischen Kodersdorf und Görlitz mit seinem Renault auf einen BMW gefahren. "Offenbar infolge von Unaufmerksamkeit", wie die Polizei mitteilt. Der Mann war in Richtung Görlitz unterwegs, als der Unfall passierte - und erlitt schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachen ihn in ein Krankenhaus.

Der 41-jährige BMW-Fahrer blieb unverletzt. Seine 53-jährige Beifahrerin und eine weitere 17-jährige Insassin zogen sich leichte Verletzungen zu.  Sie kamen zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Der Sachschaden belief sich auf circa 20.000 Euro.

Anzeige
Hier wird die Zukunft entwickelt
Hier wird die Zukunft entwickelt

Spitzenforschung und Lehre auf hohem Niveau gibt es auch außerhalb von Großstädten und Ballungszentrum: nämlich an der Hochschule Zittau/Görlitz.

Nun sucht die Polizei nach Zeugen. Wer etwas beobachtet hat und Hinweise zur Fahrweise des Renault vor dem Zusammenstoß geben kann, soll sich beim Verkehrsunfalldienst unter 03591/3670 melden. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz