merken
Augusto

Dresdens Superhelden-Show

Ein Dresdner Wrestler organisiert das erste Wrestling Open Air nach Corona mit – und gibt Einblicke in einen oft verkannten Sport.

Matti Baumbach lehrt im Ring als Matt Buckna
seinen Gegnern das Fürchten.
Matti Baumbach lehrt im Ring als Matt Buckna seinen Gegnern das Fürchten. © PR

Anfangs reibt man sich die Augen – ist das wirklich echt oder ein real gewordener Superhelden-Comic? Unwirkliche Bewegungen, Sprünge und Schläge. Man könnte fastmeinen, so ein Wrestler stammt von einem anderen Planeten, auf dem eine andere Schwerkraft herrscht. Aber weit gefehlt – Matti Baumbach ist Dresdner, nennt sich Matt Buckna und übt den Show-Kampfsport in Erdnähe aus. „Man muss kein Muskel-paket sein, um Wrestler zu werden“, sagt er. „Aber Kondition ist schon wichtig.“ Matti Baumbach organisiert gemeinsam mit Ralf Frauenstein das erste Wrestling Open Air nach Corona mit. Es soll in der Dresdner Neustadt stattfinden – als Ersatz für die zur Bunten Republik Neustadt geplante Show.

Ein Mann wird zum „Speer“

Bevor Matti Baumbach zu Matt Buckna wurde, hat er früher viel Wrestling im Fernsehen geschaut. Seit 2014 trainiert er selbst. „Ich dachte so etwas gibt es nur in Amerika.“ 2015 ging es das erste Mal in den Ring. „Bei einem ,Rumble‘ musste ich meine Gegner aus dem Ring werfen.“ Inzwischen gehört Matt Buckna zu den Publikumslieblingen und wird auch liebevoll Mr. Spear, also „Herr Speer“, genannt. Denn mit seinem bekanntesten Sprung rammt er sich wie ein Speer in seinen Gegner und drückt ihn mit den Schultern weg. „Ich sehe mich aber in erster Linie als Entertainer“, sagt er.

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

2019 drängelten sich zur BRN mehr als 1.000 Fans um die Wrestler. Diesmal sind nur 350 Fans zugelassen.
2019 drängelten sich zur BRN mehr als 1.000 Fans um die Wrestler. Diesmal sind nur 350 Fans zugelassen. © PR

Dresden möchte der Mann gerne als „Wrestling-Hauptstadt“ etablieren. Und er selbst würde gerne mal in England im Ring stehen. Zum Wrestling Open Air in der Dresdner Neustadt werden „drei Stunden lang knallharte und krachende Action“ versprochen, mit den Helden der Dresdner Wrestling-Szene, zu denen auch Fast Time Moodo, Robert Kaiser, Zeritus und T-Nox zählen.

Wer mehr erfahren möchte über Wrestling, oder es gar selbst ausprobieren möchte – in Dresden gibt’s eine Wrestling-Schule, die Pro Wrestling School, die man über Facebook suchen und durch die man sich selbst einmal im Ring wiederfinden könnte. 

 Wir vergeben 1x2 Freikarten – per E-Mail über [email protected]

Wrestling Open Air 2020

15.8., 18 Uhr, (Einlass 17 Uhr),
Hinterhof von Curry&Co, Louisenstraße 62, Dresden;
Stehplatz 15, Sitzplatz 20 Euro (max. 350 Leute);
Tickets unter Tel. 0152 55319858 oder www.wrestlinghauptstadt-dresden.de

Den ganzen Artikel lesen Sie auf: www.augusto-sachsen.de

Mehr zum Thema Augusto